SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

11.05.2014

D-Junioren mit Sieg gegen Stahl Brandenburg


D-Junioren gewinnen gegen den FC Stahl Brandenburg mit 3:2.
Kategorie: Fussball
Erstellt von: ChristianAwizio

Am Sonntag, den 11.05.2014 empfingen die D-Junioren der SG Lehnin/Damsdorf die Mannschaft vom FC Stahl Brandenburg auf dem Sportplatz an der Potsdamer Straße. Die D-Junioren mussten bei diesem Spiel auf einige Spieler verzichten und gingen somit ersatzgeschwächt in die Partie. In den Anfangsminuten egaliserten sich beide Teams, aber es gab trotzdem Torchancen. Nachdem die Klosterhintermannschaft einen Stahlspieler nicht entscheident stören konnte stand es 0:1 für den Gast (9 min.). Danach war es ein verteiltes Spiel mit einem kleinen Chancenplus für die Klosterkids. Nach einer guten Ecke von Hannes Krüger vollendete Robin Wünschmann mit einem sehenswerten Kopfball zum 1:1 Ausgleich(26 min.). Kaum 2 Minuten später schloss Jan Müller einen guten Angriff über Benet Döring  zur 2:1 Führung ab. In der Halbzeitpause wurden die Fehler angesprochen und den Kindern neuer Mut gemacht. So gingen die Klosterkids den zweiten Durchgang konzentrierter an und versuchten eine schnelle Entscheidung zu finden. Nach einem zu kurzen Abwurf des Gästetorwarts stand Timo Wolff genau richtig und schoss den Ball wuchtig aufs Tor, diesen ließ der Stahlkeeper nur abprallen und Benet Döring war zur Stelle und erhöhte auf 3:1 (40 min.). Danach versuchten die Klosterkids das Ergebnis auszubauen, aber entweder wurde zu überhastet abgeschlossen oder der freistehende Nebenmann nicht gesehen. Dadurch war die Partie noch nicht entschieden und somit mussten die Klosterkids auf die gefährlichen Gegenstöße der Gäste aufpassen. Mit Glück und geballter Abwehrarbeit verteidigen die SGler das Klostertor und verwalteten somit das Ergebnis. Daran änderte sich auch nichts, als der Gast in der 59 min. auf 3:2 heran kam.

Fazit: Die Klosterkids taten sich heute sehr schwer und mussten dadurch bis zum Schluss zittern.Trotzdem haben sie sich diesen Erfolg redlich verdient.

Aufstellung: Florian Back, Niklas Letz, Jonas Schulz, Timo Wolff, Robin Wünschmann(1), Hannes Krüger, Benet Döring(1,SF), Jan Müller(1), David Mahler, Philipp Schönfeld

Mit freundlichen Grüßen

Christian Awizio

 


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball