SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

12.05.2014

Die "Zweite" steigt in die 1.Kreisklasse Havelland auf!!!


18.Spieltag in der 2.Kreisklasse Westhavelland! MSV Glienicke - SV Kloster Lehnin 0-2! 25.Spieltag in der Landesklasse West SV Empor Schenkenberg - SV Kloster Lehnin 1-1!
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Nach dem bitteren Abstieg in der Vorsaison,gelang unserer 2.Männermannschaft unter Trainer Peter Berger der direkte Wiederaufstieg. Bereits 3 Spieltage vor Schluß liegen die" Klosterbrüder" mit 9 Punkten und 45 Plustoren vor dem vierten Wollin II auf Platz 2 und sind somit nicht mehr einzuholen! Durch die Gründung des neuen Fussballkreises Havelland(Westhavelland und Havelland-Mitte fusionieren zum 01.07.2014) berechtigen die Plätze 1-3 der Staffeln Nord und Süd zum Aufstieg in die 1. Kreisklasse. Zurück zur Partie von Gestern! Mit breiter Brust reiste unsere"Zweite" zum Tabellenletzten nach Glienicke. Gleich 16 Spieler standen Klostertrainer Berger zur Verfügung und die Mannschaft wollte unbedingt gewinnen um den Aufstieg auch rechnerisch in Sack und Tüten zu haben! Doch die ersten 30min gingen an die Hausherren. Unsere Jungs kamen einfach nich mit dem "Kleinen Platz" klar oder waren beim Abschluß zu unkonzentriert! Klosterkeeper Kaufmann riskierte in den Minuten 5,12 und 17" Kopf und Kragen" um seinen Kasten sauber zu halten. Immer wieder kamen die Gastgeber über die Aussen und standen 2mal Komplett Blank vor Kaufmann! In der 26min verletzte sich Klosterstürmer Benni Wiltzer ohne Fremdeinwirkung schwer am rechten Fuss und riß sich dabei die Achillessehne. An dieser Stelle nochmal Gute Besserung Tormaschine!! Für Benni kam nun sein Bruder Alex aufs Feld und Er sorgte gleich für Belebung. In der 40min setzte A.Wiltzer Ch.Jagusch gut in Szene. Doch Jagusch traf aus 16m das leere Tor nich und verzog nur knapp am linken Pfosten! Mit 0-0 ging es auch in die Pause. Während der Notarzt noch Benni in der Kabine versorgte begann Klostertrainer Berger mit seiner Pausenansprache und die saß! In der 2.Halbzeit spielte praktisch nur noch Kloster und die Gastgeber kamen nur noch sporadisch zu 2 Chancen. Die Tore fielen aber erst in der Schlußphase des Spiels! In der 78min setzte sich M.Feisleben energisch über die linke Seite durch und der herausstürmende Keeper der Glienicker wollte klären als es zu einem Preßschlag kam,wobei der Ball in Richtung Tor rollte. A.Wiltzer hatte keine Mühe und versenkte die Pille zum 0-1 aus Lehniner Sicht! Es war bereits die Nachspielzeit angebrochen, als der Schiri auf den Punkt für Kloster zeigte. Nico Kahle wurde im 5 Meterraum von den Beinen geholt. Maxe Schölzel ließ dem Glienicker Keeper keine Chance und verwandelte sicher zum 0-2 aus Klostersicht! Danach wurde nicht mehr angepfiffen. Kloster II rangiert mit 40 Punkten auf Rang 2! Punktgleich mit dem dritten Fredersdorf,die nicht über ein 3-3 hinaus kamen, bei der Reseve von Golzow. In der nächsten Woche reist die "Zweite" zum letzten Saisonspiel nach Wollin. Anstoß in Wollin ist um 13:00 Uhr! Am letzten Spieltag muß unsere "Zweite" aussetzen.

Aufstellung Kloster: Tor:Ch.Kaufmann, Abwehr: M.Okonek,A.Friedel,M.Schmäl(40.Ch.Knoth) Mittelfeld: M.Schölzel,A.Schulz,N.Kahle,B.Dubrow,Ch.Jagusch(65 R.Frederich) Angriff: B.Wiltzer ( 26.A.Wiltzer) und M.Freisleben

Die Erste Männermannschaft kam am Samstag im Derby gegen Schenkenberg leider nicht über ein 1-1 hinaus und hat es nun sehr schwer den rettenden 9.Platz(Neuruppin) zu erreichen. Neuruppin hat durch seinen 2-1 Auswärtserfolg beim Aufsteiger aus Schönberg schon 6 Punkte Vorsprung! Dazu kommt noch das viel schlechtere Torverhältnis der Lehniner von -19 Toren,das ja wie ein Punkt ist. Lehnin muß praktisch alle 4 verbleibende Spiele gewinnen um die Klasse zu halten! Doch kurz zurück zum Spiel. Die Gastgeber aus Schenkenberg hatten eh nichts mehr zu verlieren und wollten auch unbedingt dieses Spiel gewinnen. Bereits in der 3min hatten Sie vor 130 Zuschauer die erste Großchance, als Pietsch vor Klosterkeeper Ernicke auftauchte. Doch Pietsch vergab aus wenigen metern! In der 7 Minute wurde der Lehniner Ch.Fiedler im Strafraum vom Schenkenberger Ohlis gefaul,doch der schwache Schiedsrichter verweigerte den Pfiff mit den Worten:" Ich pfeiffe in der 7.Spielminute in einem Derby keinen Elfmeter." Wahnsinn!! Es ist doch egal ob es die 1. oder die 90 Spielminute ist,Elfer ist Elfer!!! Naja... Danach spielte bis zur 40min nur noch Schenkenberg. Doch beste möglichkeiten um mit 1-0 oder 2-0 in Führung zu gehen vergaben sie kläglich! Dann kam die 40min und Kloster hatte Eckball,den L.Simon ausführte. Seine Flanke landete direkt auf dem Kopf von Klosterstürmer R.Sumpf und Sumpf hatte keine Mühe die Pille aus 5m über die Linie, zum vielumjubelten 0-1 aus Klostersicht zu drücken.Das war sein erstes Saisontor! Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Nach dem Pausentee kamen die" Klosterbrüder" mit mehr Schwung aus der Kabine. Mehrere gute Angriffe wurden vorgetragen. Doch L.Simon sowie 2 mal Berger vergaben um auf 0-2 oder 0-3 zu erhöhen! In der 75min hatten die Gastgeber einen Freistoß zugesprochen bekommen. J.Ohlis nahm sich das Leder und zog aus 16m trocken ab! Die Pille schlug unhaltbar für Klosterkeeper Ernicke zum 1-1 ausgleich ein. Danach wollten es die Schenkenberger wissen und drängten auf da 2-1! Doch es sollte kein weiterer Treffer mehr fallen. In der Schlußphase kam es noch zu einigen unschönen Szenen, in denen der sehr schwache Schiedsrichter komplett den Überblick verlor. Einge Herren hatten Glück,daß sie nicht den" Roten Karton" sahen!! "Dieser Punkt ist für uns im Abstiegskampf zu wenig!!!" Sagte Klostertrainer Andreas Lindner" Es wird für uns verdammt schwer werden,bei nur noch 4 Spielen,daß rettende Ufer zu erreichen." So Lindner! Schenkenberg steht mit diesem Punktgewinn als dritter Absteiger nach Weisen und Schönberg fest. In der nächsten Woche erwarten die "Klosterbrüder" auf heimischen Geläuf,die Alemanen aus Fohrde zum nächsten Endspiel. Sollte nicht gewonnen werden,war es das wohl gewesen mit der Landesklasse. Aber noch is nicht aller Tage Abend. AUF GEHTS KLOSTER, KÄMPFEN UND SIEGEN!!!!!!!!!!!

Aufstellung Kloster: Tor.Jens Ernicke Abwehr:Stephan Schwerz,Johannes Kabelitz,Dennis Schulz Mittelfeld:Steve Zimmer,Ch.Fiedler,Jan Tscharke,RGross,Lars Simon Angriff:Rico Sumpf und Kevin Berger

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball