SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Radsport

Sektion Radsport

01.09.2014

Bei der 5.Markgrafentour wurde Fabian Rehfeld aus Damsdorf Vize Bergkönig


Bei durchwachsenem und sehr kühlem Wetter schickte der Lehniner Ortsbürgermeister Frank Niewar das 55 Mann starke Fahrerfeld auf die 5. Markgrafentour.
Kategorie: Radsport
Erstellt von: Detlev

Von Anfang an wurden im hohen Tempo die 50 Kilometer in Angriff genommen. Vom Markgrafenplatz ging es in Richtung Emstal und weiter über den Truppenübungsplatz
Lehnin nach Brück. Ab Brück hatte die Fahrer gegen starken Seitenwind anzukämpfen wodurch sich das Fahrerfeld zwangsläufig auseinander zog. Hinter Oberjünne in Richtung
Michelsdorf zog das Fahrerfeld die Geschwindigkeit bis über 50 km/h an um den Höhepunkt der Tour, den Bergsprint, vorzubereiten. Bergkönig, in Höhe Michelsdorf
Ausbau, wurde Marco Bruszies (Radteam Seidel) aus Luckenwalde vor Fabian Rehfeld (BSC Süd 05) aus Damsdorf und Rene Stolle (RV Steglitz-Lichterfelde) aus Deetz. Danach ging die
Fahrt durch den Lehniner Kreisel bis ins Ziel in die Goethestraße. Nach der Siegerehrung zum Bergkönig und der Tombola Verlosung war noch Zeit für körperliche Stärkung und regen Erfahrungsaustausch.
Der SV Kloster Lehnin bedankt sich bei allen Helfern, die zum Gelingen der 5. Markgrafentour beigetragen haben. Besonderer Dank geht an die Mitglieder der Sektion Lauf- und Radsport,
das Autohaus Weinreich, EDEKA C. Schmidt, der Brandenburger Bank, Hansa-Heemann, der Bäckerei Fiedler sowie dem Weinladen. Vielen Dank auch an die Revierpolizei der Gemeinde
Kloster Lehnin, der Bundeswehr Brück, der Trechwitzer Feuerwehr sowie den Sanitätskräften die die Radstrecke absicherten. Insgesamt bewerteten alle Teilnehmer die 5. Markgarfentour als
eine rundum gelungene Sportveranstaltung.

Klaus Förster

Weitere Bilder von Sandro Chiriatti unter www.lehnin-sportfotos.jimdo.com/galerie/


Vorherige Seite: Kontakt
Nächste Seite: Sektion Radsport