SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

08.12.2014

"Klosterbrüder" können das Abstiegsgespenst nicht verjagen!!


13.Spieltag in der Landesklasse West Rot/Weiß Gülitz - SV Kloster Lehnin 2-0!!!
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Gespielt wie ein Absteiger! Haben die Kicker des SV Kloster Lehnin am letzten Samstag, beim Tabellenletzten in Gülitz . Jeglichen biss und Spielwitz liessen Sie vermissen! Am Ende verlor man verdient, mit 2-0 vor 20 Zuschauer. Es sollten unbedingt 3 Punkte her am Nikolaustag  in Gülitz, um sich zum einen von Gülitz abzusetzen und zum anderen den Tabellenkeller zu verlassen.Ein echtes 6 Punkte Spiel also,doch beides sollte nicht zutreffen! Der Schwung aus der Vorwoche,wo man den VFL Nauen auf eigenem Geläuf mit 3-0 besiegte, sollte unbedingt mitgenommen werden. Klostertrainer Lips stand ein guter Kader zur Verfügung! Es fehlten ihm lediglich Schammelt,Mellin und Groß. Lehnin wollte auf dem kleinen Platz von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft sein und den Gegner unter Druck setzten. Bereits in der 10 Spielminute hatte der Lehniner B.Dubro, die große Chance Kloster in Führung zu bringen! Lars Simon,der im weiteren Verlauf dieser Partie eher blass blieb, steckte die Pille schön auf Dubro durch. Doch Dubro der aus 7m abzog,scheiterte nur knapp am Gülitzer Keeper. Danach fanden die Gastgeber besser ins Spiel und hatten in den Minuten 23 und 37 zwei 100% tige Chancen, die sie ebenfalls kläglich vergaben! Lehnin bemühte sich weiter das Spiel unter Kontrolle zu bekommen,doch bis zum Pausentee sollte nichts zählbares dabei heraus springen und es ging in dieser schwachen Partie mit 0- 0 in die Pause. Trainer Lips stimmte seine Truppe in der Pause nochmal neu ein,da ja schliesslich noch alles drin war und die erste Chance in der 52min hatte Kevin Berger! Eine schöne Flanke,die über die rechte Seite geschlagen wurde, senkte sich auf seinen Kopf. Berger traf dabei aus 3m nur die Latte und im Nachschuß war der Gülitzer Keeper zur Stelle! In der 55min tauchte der Lehniner A.Schulz frei vor dem Gülitzer Gehäuse auf,doch auch Er vergab aus 14m und schoss den Keeper an. Besser machten es die Hausherren in der 59min! Ein unnötiger Ballverust der Lehniner vor dem Strafraum brachte die 1-0 Führung.Wobei der Lehniner Keeper Seidel auch keine gute Figur machte. Die gesamte Offensivabteillung der Lehniner bekam danach keinen vernünftigen Angriff mehr hin und der Gülitzer Keeper schrie nach Glühwein!!In der 70min konterte Gülitz zum 2-0. Andy Wollgast lauerte am langen Pfosten und hatte keine Mühe das Leder über die Linie zu drücken. Jetzt war der Lack ab für Kloster und Gülitz spielte in den letzten 15min Hacke,Spitze Eins Zwei Drei! Gülitz sicherte sich am Ende hochverdient die 3 Punkte und ist mit 8 Punkten nur noch einen Punkt hinter den Lehninern. Das rettende Ufer belegt mit 10 Punkten die Reserve aus Falkensee/Finkenkrug. Am kommenden Samstag reisen die Klosterbrüder zum Landesklassenaufsteiger nach Rhinow,wo das nächste" Endspiel" ansteht!!

Aufstellung Lehnin: Tor Seidel Abwehr Schwerz D.Schulz J.Kabelitz Mittelfeld: B.Dubro(75 minCh Fiedler) A.Schulz ( 63.min M.Burwig) St.Zimmer,Jan Tscharke,Lars Simon,Rico Sumpf Angriff.K.Berger

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball