SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

05.04.2015

Doppelpack von Richard Gross!!!


Im Nachholespiel vom 15.Spieltag bezwingt der SV Kloster Lehnin,die Unioner aus Neuruppin souverän mit 4-2! (Halbzeit 4-0)
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

3 Punkte sollten am Ostersamstag her, um zum einen den Abstand auf Falkensee II (6 Punkte) zu verkürzen und zum anderen ,die "Rote Laterne" wieder an Gülitz abzugeben.  Klostertrainer Lips sowie Gästetrainer Ellfeldt hatten so einige  personelle Sorgen! Bei den Lehninern mussten Mellin,Burwig,Kahle,Dubro und D.Schulz verletzungsbedingt ersetzt werden.D.Schulz,der vor 2 Wochen einen Fersen und Wadenbeinbruch erlitten hat, wurde erfolgreich operiert und fällt mindestens 5-6 Monate aus! Dubro, dem in der Vorwoche nach dem Spiel bei Fortuna Babelsberg ein Zahn aus dem Ellenbogen enfernt werden musste, muß mindestens 10 Tage pausieren. Dafür rückten Lindner,Zimmer,J Kabelitz und Thomas Rietz ins Team und Lehnin setzte die Fontanestädter von Beginn an unter Druck. Bereits in der 7.Spielminute setzte sich "Klosterstürmer" Berger im generischen Strafraum durch und konnte nur per Faul gebremmst werden. Doch der sonst so souveräne Schiri entschied auf weiter spielen.Selbst die Gäste aus der Fontanestadt sagten nach dem Spiel:Klarer geht es nicht! Davon ließ sich Lehnin aber nicht beirren und erhöhte  weiter den Druck. Als der stark aufspielende A. Krentz in der 13.Minute im Gästestrafraum zu Fall gebracht wurde,ertönte der Pfiff des Schiris sofort und es gab Strafstoß! Berger hatte keine Mühe und versenkte das Leder unten rechts zur hochverdienten Führung für Lehnin. Nur 3 Minuten später hatten die Gäste ihre einzige nennenswerte Chance in der 1.Halbzeit,doch völlig freistehend aus 5m wurde das Leder nich unter Kontrolle gebracht und Klosterkeeper Seidel zeigte sich auf dem Posten! Lehnin erspielte zwischen der 15 und 30 Spielminute, über Lars Simon einige gute Chancen heraus,doch der Gästekeeper hielt glänzend. Nach einer Ecke in der 30 min konnten die Gäste aus der Fontanestadt den Ball nicht weit genug klären und R.Sumpf zog mit dem rechten Fuß per "Aussenrißt" Direkt ab und traf zum vielumjubelten 2-0! Den zweiten Sonntagsschuß am Ostersamstag gelang R.Groß in der 35 Spielminute. Er nahm die Pille mit der Brust an und zog aus der Drehung volley mit links ab! Der Ball schlug unhalbar für Gästekeeper Köthke in den Winkel ein. Ein toller Treffer! Nur 6 min später setzte R.Groß nach einem Schuß im 5 Meterraum nach und erzielte seinen 2 Treffer. Mit 4-0 ging es in die Pause und in der Gästekabine wackelten die Wände!  Gästerainer St.Ellfeldt rüttelte seine Mannen ordentlich durch und das sollte sich in der 60 Spielminute auszahlen. Nachdem Plickert noch in der 55 völlig freistehend vor Seidel vergab,machte es Lenz besser! Er nutzte einen Stellungsfehler in der Lehniner Abwehr aus und traf in den Winkel zum 4-1. Nur 4min später stand es 4-2! Marcus Krahl traf nach einer Ecke per Kopf. Sollten die Lehniner noch die sichere Führung verspielen?So wie im Heimspiel gegen Treuenbrietzen,wo man zur Halbzeit bereits mit 4-1 führte. Nein, es sollte nicht so kommen und die Klosterbrüder fingen sich wieder! In der 75min tauchte der agile Lehniner L.Simon vor Gästekeeper Köthke auf und vergab aus 5m. Als Lehnin in der 80min einen Freistoß zugesprochen bekam,nahm sich Simon das Leder und schlenzte die Kugel aus 16m in Richtung Gästetor! Gästekeeper Köthke machte sich lang und länger. Mit den Fingerspitzen fischte er die Pille aus dem Winkel,eine ganz starke Parade! Der eingewechselte Lehniner Thomas Rietz hätte in der 86min den Sack entgültig zumachen müssen. Aber auch er vergab völlig frei stehend aus 3m! Das 5-2 lag in der Luft, wollte aber nicht mehr fallen und so blieb es am Ende beim hochverdienten 4-2 Erfolg für die Lehniner. Lehnin hat jetzt nur noch 3 Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. In der nächsten Woche empfangen die "Klosterbrüder" die Hanseaten aus Wittstock (Hinspiel 3-3)!

 

Aufstellung Lehnin: Tor Norman Seidel Abwehr:A.Lindner,St Schwerz,Ch.Fiedler Mittelfeld:A Krentz(46min A.Schulz) R.Gross (80.min Th. Rietz) R.Sumpf,St. Zimmer,J.Tscharke Angriff: L.Simon und K.Berger

Der SV Kloster Lehnin wünscht allen Frohe Ostertage und bleibt uns weiterhin Treu!

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!!!!!!


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball