SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Laufen

Sektion Laufen

20.05.2015

11. Klosterlauf am 17. Mai 2015


62 Voranmeldungen, aber 159 Teilnehmer! Medaillen, Pokale oder/ und 5 Holzschnecken + 2 kleine Torten u.a. aus der Tombola
Kategorie: Laufen
Erstellt von: Uwe Grimm

159 Teilnehmer stellten sich den Anforderungen des Lehniner Laufparks. Bei der Anmeldung wurden 13 Orte, wie z.B. Berlin-Lichtenrade, Brandenburg, Potsdam, Bad Belzig, Hennigsdorf, Kleinmachnow, Golzow, Hohen Neuendorf und aus Kloster Lehnin die Ortsteile Damsdorf, Lehnin, Nahmitz, Prützke und Göhlsdorf angeführt. Von den 33 angegebenen Vereinen seien hier stellvertretend genannt: Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam e.V., Neuköllner Sportfreunde, Teuto-Run-And-Fun Bielefeld, Vfl Tegel, Radelkollektiv Brandenburg und Nordic-Walking Belzig.

Beim Schülerlauf über 1,5 Kilometer traten 15 Teilnehmer an: 2 in der WK U8, 3 in der MK U8, 2 in der WK U10, 5 in der MK U10, 2 in der WK U12 und 1 in der MK U12. Die Medaillen, gestiftet vom KSB überreichten Uwe Grimm, Leiter der Sektion Laufen & Rad des SV Kloster Lehnin, und Holger Jurich, u.a. verantwortlich für die Kinder- und Jugendarbeit beim KSB.

Auf der 3,5 Kilometer-Strecke kämpften insgesamt 32 Teilnehmer, Schüler und auch Erwachsene, um die Plätze. Hier erhielten die drei erstplatzierten Damen und Herren jeweils einen Pokal.

Das zahlenmäßig stärkste Feld absolvierte den 8,2 Kilometer Lauf. Gegen die Konkurrenz setzte sich bei den Damen Janina Paul vor Marie Alert und Britta Kornmesser durch. Nicht nur in der Einzel-, sondern auch im gesamten 8,2 Km-Feld gewann Florian Schulze vor Albrecht Bauer und dem erst 15jährigen Niklas Schöning.

17 Walker benötigten für die 8,2 Kilometer Zeiten von 00:57:41 bis 01:47:46. Hier ging der Pokal an Jürgen Telsching.

35 Läufer entschieden sich für den 15 Kilometer-Lauf. Den Einzel-, wie auch Gesamtsieg eroberte sich Björn Schwarz vor Thomas Hantke und Thomas Strupat. Bei den Damen kam Andrea Gaede vor Jana Heinrich und Janett Jachczyk zum Erfolg.

Wir gratulieren noch einmal allen Teilnehmern, die sich den Anforderungen des Lehniner Laufparks stellten. Kritische Hinweise haben wir uns auf die „Fahne geschrieben“, und positive Rückmeldungen nutzen wir für die Organisation weiterer Läufe, auch im Rahmen der Pokallaufserie „Mothor-Havelcup“.

Nach der Siegerehrung fand mit großer Spannung die Tombola-Verlosung statt. Neben sportlichen Accessoirs und anderen Aufmerksamkeiten stellte sich die Frage:“Wer hat die „richtige“ Losnummer, um eine der 5 Holzfiguren, gesponsert von der Forst, oder eine der beiden sehr dekorativen kleinen Torten der Bäckerei Friebe aus Golzow zu gewinnen?“ So fand der 11. Lehniner Klosterlauf seinen Abschluss.

Herzlichen Dank sagen wir den Damen der Anmeldung Ilka Janzen, Katharina Janzen, Amrei Klunter und Andrea Chiriatti, die für den zügigen Ablauf der Nachmeldungen sorgten, so dass kein Zeitverlust für den Laufstart entstand. Sandro Chiriatti stellt seine Fotos unter 2point8.de ins Netz. Vielen Dank auch im Namen aller Teilnehmer. Ehrenamtlich sorgten Roland Bellin für die musikalisch-technische Umrahmung und Mitarbeiter der Forst für die Streckenpflege. Mitglieder der Sektionen Rudern und Rad begleiteten die Läufer auf der Strecke. Das Versorgungsteam Schwerz bot Getränke und Speisen. Für die Obstversorgung danken wir der Sponsorin EDEKA-Schmidt. Selbstverständlich geht unser Dank auch an die Kooperationspartner Erhardt-Sport, Kreissportbund, Forstverwaltung und an die Gemeinde Kloster Lehnin für Ihre Hilfe und Unterstützung.

Uwe Grimm

 


Vorherige Seite: Nachwuchsfußballkonzeption
Nächste Seite: Sektion Laufen