SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Laufen

Sektion Laufen

13.07.2015

„die fittesten Trechwitzer aller Zeiten“ rocken 1.Lehniner Staffel Triathlon 2015


Unter dem Motto „Just for Fun für Jedermann“ veranstaltete der SV Kloster Lehnin e.V. in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Potsdam Mittelmark e.V., EDEKA C.Schmidt und dem Autohaus Weinreich am 12.Juli 2015 um 11.00 Uhr den 1. Lehniner Staffel Triathlon.
Kategorie: Laufen
Erstellt von: Detlev

Am Start waren 32 regionale Teams, gemischt aus sportlich interessierten Betrieben, Vereinen, Familien und dessen Freunde rund um Kloster Lehnin. 16 Staffeln starteten für die Kategorie „sportlichster Ortsteil“ und 13 Starter waren im Alter zwischen 12 - 16 Jahre. Jedes Team hatte 3 Teilnehmer und jeder Teilnehmer startete pro Team einmal. Es wurden 300 m im Gohlitzsee geschwommen. Danach übergab der Schwimmer per Handschlag an den Radfahrer der sich auf die erste von zwei 4,5 km langen Waldbodenrunden aufmachte. Nach der zweiten Runde stieg Dieser ab, schob sein Rad 20 m bis zur Übergabe per Handschlag an den Läufer. Der begann ebenfalls seine erste von zwei 1,2 km langen Runden durch den Lehniner Forst.
 
Den Gesamtsieg sicherten sich das Trechwitzer Team „die fittesten Trechwitzer aller Zeiten“ gefolgt vom Team „Trio mit Biss“ vor dem Team „Drei auf einen Streich“. In der Wertung „sportlichster Ortsteil“ errang das Grebser Team „Looser de luxe“ den 3. Platz hinter „SaKoPa“ aus Trechwitz und „die fittesten Trechwitzer aller Zeiten“.
 
Jeder Teilnehmer der seine Disziplin absolviert hatte erhielt bei der Rückgabe der Startnummer seine Finishermedaille. 
 
Zur Vorbereitung zählte ein 30 köpfiges Helferteam. Die Sektion Laufen vom SV Kloster Lehnin bereitete die 1,2 km lange Laufstrecke vor, die Sektion Fußball vom SV Kloster Lehnin bereitete den 1.Teil der 4,5 km langen Radstrecke, der Heimatverein Rädel e.V. den 2. und der SV Blau Weiß Rädel e.V. bereitete den 3.Teil der Radstrecke vor. Den 4.Teil übernahm, zusammen mit der Polizei, der Trechwitzer Freizeit und Jugendverein e.V.. Der Anglerverein Plötze e.V. stellte das Boot für die Herstellung der Schwimmstrecke zur Verfügung. Den Aufbau von Zelten und Sitzgelegenheiten sowie der Aufbau der Abtrennung der Lauf und Radstrecke im Wechselgarten übernahm das Autohaus Weinreich. Die Holzindustrie Nahmitz und Holzbau Horning stellten die Streckenmarkierung und der Wasser und Abwasserzweckverband Werder e.V. den Strom für die musikalische Unterhaltung zur Verfügung. Die Moderation übernahm das Team vom KSB e.V.. Familie Gude stellte freundlicher Weise einen Platz für das Notstromaggregat zur Verfügung, somit konnte die Verpflegung durch das Team von EDEKA C.Schmidt optimal ablaufen.  Abgesichert wurde die Veranstaltung durch den Promedica Rettungsdienst. Die Preise für die 13 gestarteten Jugendlichen wurden von Radsport Bertz aus Brandenburg zur Verfügung gestellt und die Kreativwerkstatt SchokoVanille übernahmen die werbliche Gestaltung. Rundum haben alle Teilnehmer einen wunderschönen sportlichen Sonntagvormittag verlebt der durch die Zusammenarbeit der einzelnen Vereine vor Ort gestaltet wurde. Vielen Dank auch an alle Anwohner der Lindenstrasse für Ihre umsichtige Verhaltensweise! Bilder von der Veranstaltung sind auf der Homepage von Sandro Chiriatti unter www.2point8.de zu sehen. 

Bis bald - Euer Team vom Lehniner Cross Triathlon.    


Vorherige Seite: Nachwuchsfußballkonzeption
Nächste Seite: Sektion Laufen