SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Radsport

Sektion Radsport

29.08.2015

6. Markgrafentour


6. Markgrafentour am 23. August 2015 erfolgreich verlaufen
Kategorie: Radsport
Erstellt von: Uwe Grimm

Das war die 6. Markgrafentour

 

Es war ein herrliches Radfahrwetter am Sonntag, dem 23. August 2015, als unser Ortsvorsteher Herr Niewar das 50-Mann starke Fahrerfeld auf die Strecke schickte. Die Sperrung der Ortschaft Cammer gab Anlass zu einer Änderung der Tour. So führte der Weg nur bis zum Ortseingang Cammer und nach einer Wendeschleife wieder zurück nach Lehnin. Statt der 50 km absolvierten die Fahrer jetzt ca. 70 km. Unter Berücksichtigung der Sicherheit für die Fahrer bestimmte die Polizei die Geschwindigkeit des Fahrerfeldes zum Leidwesen einer Reihe von Radsportlern. Erst mit Erreichen des Truppenübungsplatzes auf der Rückfahrt wurde das Tempo freigegeben. Zwangsläufig zog sich nun das Feld auseinander, denn am Ende des Areals winkte die „Sprintprämie“! Hier hatte der Sportfreund Adrian Scholz die Nase vorn. Ihm folgten Marco Brußies auf dem 2. und Sascha Dittfurth auf dem 3. Platz. Danach ging die Fahrt weiter in Richtung Ziel in der Goethestraße am Markgrafenplatz. Nach der Siegerehrung für die drei Sprinter, die von Frau Andrews, Filialleiterin der Brandenburger Bank im Ortsteil Lehnin, vorgenommen wurde und der Tombola-Verlosung bleib noch Zeit zur körperlichen Stärkung und zum regen Erfahrungsaustausch.

Die Sektion Laufen & Rad des SV Kloster Lehnin möchte sich bei allen Helfern und Sponsoren bedanken, die zum Gelingen der 6. Markgrafentour beigetragen haben. Die Bundeswehr - Brück ermöglichte uns die Überfahrt des Truppenübungsplatzes, die Polizei Lehnin sicherte das Fahrerfeld, Mitglieder der Trechwitzer Feuerwehr sicherten die Strecke, Sandro Chiriatti sorgte für die Fotodokumentation, Udo Wernitz für die Tontechnik, Herr Schwerz vom Team der Sportlerklause Lehnin für die Verpflegung. Unterstützung erfuhren wir weiterhin durch die Bäckerei/ Konditorei Fiedler, EDEKA-Schmidt, die Brandenburger Bank, durch die AOK Nord-Ost, das Autohaus Weinreich, Hansa – Heemann und Radsport Bertz. Wir danken auch den Sanitätskräften, die zum Glück keine Hilfeleistung erbringen mussten, und damit ist auch die 6. Markgrafentour als gelungene Radsportveranstaltung für alle Beteiligten zu verbuchen.

Klaus Förster

 


Vorherige Seite: Kontakt
Nächste Seite: Sektion Radsport