SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

14.03.2016

"Kloster bezwingt Falkensee"


19.Spieltag Kreisoberliga SV Kloster Lehnin - Blau/Gelb Falkensee 3-0! 19.Spieltag 1.Kreisklasse SV Kloster Lehnin II - Ketzin/Falkenrehde 0-0!
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Nach der unnötigen Niederlage in Fohrde(3-1), wollten die Kicker des SV Kloster Lehnin, gegen die Blau/Gelben aus Falkensee ein anderes Gesicht zeigen. Auch weil man dort im Hinspiel mit 9 -1 abgefertigt wurde! Der Falkenseer Patrick Jeschke erzielte damals gleich 6 Tore und schoß "Kloster" quasie im alleingang ab. Das Lehniner Trainerduo Schultze/Groß hatte unter der Woche alle Hände voll zu tun, um den Jungs die Niederlage aus der Vorwoche aus den Köpfen zu nehmen. Dazu kam,daß die Mannschaft auf einigen Positionen umgestellt werden musste. Christian Fiedler und Keeper Seidel pausierten mit der 5 Gelben und so kam es,daß der erst 18 Jährige Louis Geske,der noch in der Vorwoche im Defensiven Mittelfeld agierte zwischen die Pfosten rückte und seine Sache sehr gut machte! Die  "Sechserposition" wurde mit  Dennis Schulz und Steve Zimmer besetzt. Auf der linken Aussenbahn  spielte der erst 19 Jährige Sebastian Galle und mit Christopher Jagusch wurde der rechte Flügel besetzt. Das Spiel ging mit 25 minütiger Verspätung los,da sich im Vorspiel ein Lehniner Kicker schwer am Knie verletzte(Quadratulla Mawlabi) und es einiges an Nachspielzeit gab ! Auf diesem Wege sei ihm Gute Besserung gewünscht. Beide Mannschaften legten los wie die Feuerwehr und wollten unbedingt das Tor erzielen. Die erste Chance im Spiel hatten die Gäste in der 5 Spielminute. In der 9. Spielminute wurde ein Lehniner Konter über die linke Seite gefahren.Berger passte das Leder auf den mitgelaufenen L.Simon,doch Simon versprang der Ball im letzten Moment,sodas der Falkenseer Keeper den Ball zentral klären konnte! Danach kamen wieder die Gäste vor das Lehniner Gehäuse und Louis Geske konnte die Pille mit letzter Kraft noch um den rechten Pfosten lenken. Falkensee hatte danach 3 Ecken,die nichts einbrachten! in der 14.Minute erkämpfte sich der agile Lehniner Steve Zimmer im Mittelfeld den Ball und passte auf den linken Verteidiger A.Friedel. Friedel schickte Klosterstürmer Berger mit einem langen Ball auf die Reise. Berger ließ keine zwei Meinungen aufkommen und versenkte das Leder unten rechts zum 1-0 für die Hausherren. Das Spiel wurde danach noch intensiver von beiden Mannschaften geführt! Falkensee versuchte es mit Schüssen von der Strafraumgrenze oder der Lehniner Keeper war zur Stelle. Die "Klosterbrüder" lauerten auf den einen oder anderen Konter,der meistens aber zu überhastet abgeschlossen wurde oder man ins "Abseits" lief! Pünktlich nach 45 Minuten pfiff Schiri Frank Haseloff(Fredersdorf), der das Spiel gut im Griff hatte zum Pausentee. Im 2. Abschnitt drängten die Gäste aus Falkensee bis zur 50.min auf den Ausgleich,doch nichts zählbares sollte für Sie herausspringen. Entweder blieb man an der starken Lehniner Defensivabteillung um Abwehrchef M.Gafke hängen oder sie versuchten es mit schüssen aus der "Zweiten Reihe"! Eine Ecke für die Hausherren in der 55.min hätte die Vorentscheidung bringen können. Kevin Berger stieg zum Kopfball hoch! Doch sein Kopfball kam zu zentral und der Gästekeeper hatte keine Mühe mit der Rückgabe. Ein Fehler in der Falkenseer Abwehr brachte die Vorentscheidung für Lehnin! Lars Simon reagierte sofort, als der "letzte Mann"in der 64.min den Ball nur prallen ließ und schob aus 6m ein. Lehnin wechselte und für B.Galle kam Rico Sumpf aufs Feld. Sumpf brachte sich gleich richtig ein und sah nach der ersten Aktion den gelben Karton! Falkensee kam jetzt nur noch sporadisch vor das Lehniner Tor. Die Gastgeber selbst erspielten sich über Schammelt,Sumpf und Berger drei weitere sehr gute Chancen. Ein direkter Freistoß in der 80.min brachte die Entscheidung! Lars Simon zirkelte die Pille rechts um die Mauer,direkt in der Winkel. Da war kein "Halter" dran! Lehnin wechselte nochmal und in der 82.min kam für den agilen Simon, Andre Lindow in die Partie. Danach passierte nicht mehr viel und Schiri Haseloff pfiff nach 90.min ab. Die Revange war geglückt! "Wir haben Heute als Mannschaft gewonnen"! So der Schütze zum 1-0 Kevin Berger nach dem Spiel. "Die Jungs haben das umgesetzt, was wir unter der Woche besprochen haben. Jeder hat sich reingehauen und ist für den anderen gelaufen wenn der Ball mal weg war. Bei L.Simon scheint jetzt auch der Knoten geplatzt zu sein,wie man an seinen beiden Toren erkennen konnte. Steve Zimmer war Heute auf der Sechs eine Bank. Er hat Heute den Unterschied gemacht! So Lehnins Trainer Stefan Schultze nach dem Spiel. Am kommenden Wochenende reisen die "Klosterbrüder" nach Golm. Eine sehr schwere Aufgabe aber nicht Unlösbar!

Aufstellung Lehnin: Tor Louis Geske Abwehr: Martin Gafke,Andreas Friedel,Phillip Eckstein Mittelfeld:Basti Galle(63.min Rico Sumpf) Dennis Schulz,Steve Zimmer,Christopher Jagusch,Lars Simon(82.min Andre Lindow) Kevin Berger Angriff:Michael Schammelt

Unsere "Zweete" hatte im Vorspiel den Aufsteiger und Aufstiegsaspiranten aus Ketzin/Falkenrehde zu Gast. Ein wirklich "Harter Brocken" für unsere "Zweete"! Doch die Jungs machten ihre Sache sehr gut und trotzten dem Gast ein 0-0 ab. Jan Tscharke,der nach 3 monatiger Verletzungspause wieder dabei war, hatte die riesen Chance um für die Überraschung zu sorgen. Sein Kopfball aus 5m wurde vom Gästekeeper glänzend gehalten. Im Lehniner Tor ließ Oldie Toralf Mosler nichts anbrennen und so trennten sich beide Mannschaften mit 0-0! Unsere "Zweete" belegt mit 16 Punkten den 12.Tabellenrang und reist am kommenden Sonntag zur KFV aus Wiitbrietzen. Wittbrietzen liegt nur einen Punkt hinter Lehnin und bei einem Erfolg könnte man sich im Tabellenkeller etwas Luft verschaffen,da die Abstiegsplätze mit Michendorf und Wiesenburg nur 2 Punkte entfernt liegen.

Aufstellung Lehnin II Tor: Toralf Mosler Abwehr: Nico Kittel,Melvyn Lietzmann,Nico Kahle Mittelfeld:Christoph Kabelitz,Jan Tscharke,Jens Pausemann,Andre Schulz,Maik Okonek,Dennis Große(24.min M.Schmäl) Angriff:Quadratulla Mawlabi(88.min Uwe Lampert)

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball