SV Kloster Lehnin e.V. - Regatta

Regatta

21.05.2016

Freundschaftsregatta 2016 - Lifebericht


Einmal im Jahr hören die Lehniner ein ungewohntes Geräusch ... das ist das Signalhorn bei der Regatta auf dem Klostersee. Pünktlich um 10.30 Uhr erfolgte der Start mit 40 teilnehmenden Booten.
Kategorie: Regatta
Erstellt von: Detlev

Bereits am Freitag kamen viele Brandenburger Segler auf dem Wasser- und Landweg nach Lehnin. Alle fanden einen Platz ... dafür auch unser Dank an unsere Nachbarn - die Ruderer des SVKL und Kay Schattenberg als Betreiber des Strandbad.

Wir freuen uns darüber, daß auch in diesem Jahr viele aktive Segler und viele Begleiter den Weg zu uns fanden.
Insgesamt wurden für unsere Regatta 40 Boote gemeldet.
19 Optis (13 Opti B als Rangliste, 6 Opti C als Regattaneulinge)
7 XY-Jollen
2 Piratenjollen
3 420er Jollen
4 O-Jollen
1 Cadet
4 15er Jollenkreuzer

Am Sonnabend trafen wir uns dann um 10 zur Eröffnung der Regatta (Steuermannsbesprechung) am Flaggenmast. Danach dann um 10.30 Uhr der erste Start. Bis zum Mittagessen fanden dann bei mäßigem Wind (2 Bf aus SW) 2 Läufe statt.

14.00 Uhr ... nach Ende der 2. Wettfahrt endlich die verdiente Mittagspause. Das unterscheidet die Regatta auf dem Klostersee auch von vielen anderen Regatten ... die Kinder fahren nicht mit einem Verpflegungsbeutel raus ... hier gibt es mittags Nudeln mit roter Soße ... Lecker!

14.45 Uhr ... Start zur 3. Wettfahrt. Die Sonne hat sich inzwischen gegen die Wolken durchgesetzt. Zwischendurch etwas Angst, daß der Wind einschläft ... nun ist er aber wieder da (es könnte etwas mehr sein, wir wollen aber nicht klagen). Unser Plan: heute 4 Wettfahrten! Mal sehen, ob es klappt.

... es hat geklappt ...um 16.30 Uhr Start zur 4. und letzten Wettfahrt am Regattasonnabend. Bei gutem Wind waren dann bald alle wieder auf dem Segelplatz und die Mannschaft am Grill bekam Arbeit.Den Abend verbrachten wir dann gemeinsam auf unserem "Seglerball". Wegen der lauen Luft fiel es anfangs schwer, den Weg von draußen in das Bootshaus zu finden. Es war ein schöner Abend mit vielen netten Leuten.

Sonntag:

Der Tag beginnt mit Frühstück im Freien. Danach werden die Regattaboote wieder klar gemacht und pünktlich um 10.00 Uhr starten wir die 5. Wettfahrt. Auch heute hat der Wettergott Wort gehalten. Es ist ein herrlicher Sommer-Segeltag mit strahlender Sonne und Windstärke 2 bis 4.

Es gab noch viele spannende Regattaszenen und für alle auch reichlich Wind auf dem Klostersee, Nach dem Zieldurchgang des letzten Bootes dann emsige Arbeit im Org-Büro (Endauswertung und Urkundendruck) und auf dem Segelplatz (Boote abtakeln und auf die Trailer verladen). Inzwischen ist das Mittagessen fertig und wir genießen  den herrlichen Sommertag. Gegen 13 Uhr dann im gut gefüllten Bootshaus die Siegerehrung. Im Mittelpunkt steht dabei der Seglernachwuchs. Alle Kinder haben sich sehr wacker geschlagen und nehmen sehr verdient ihre Urkunde und einen kleinen Preis entgegen.

Wir freuen uns über ein gelungenes Regattawochenende mit tollem Wetter, mit guter Beteiligung und mit tollen Teilnehmern und Gästen. In den nächsten Wochen werden wir uns auf den Regatten der Vereine im Revier Brandenburg oder "einfach mal so" auf der Havel und den Havelseen wiedersehen.

Goodewind Ahoi!

Detlev

... und hier die Ergebnislisten nach 5 Wettfahrten


 

 


Vorherige Seite: Regatten / Rangliste
Nächste Seite: Regatta 2015 - Ausschreibung