SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

12.09.2016

"Kloster,Eiche und 100% Hartholz"!!!


3.Spieltag Kreisliga B Havelland SV Eiche Ragösen - SV Kloster Lehnin 1-5!
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, gewannen die Kicker des SV Kloster Lehnin, im" Kleinen Derby" beim SV Eiche Ragösen mit 1-5. Dabei gelang dem Lehniner Norman Seidel, in der 2.Halbzeit ein lupenreiner Hattrick! Da dem Lehniner Trainer Richard Groß mehrere wichtige Spieler nicht zur Verfügung standen,musste er die Mannschaft auf einigen Positionen umstellen. Für Dennis Schulz rückte Felix Zorn ins Defensive Mittelfeld und für Rico Sumpf, der sich bei einem Unfall schwer an der Schulter verletzte ,kam Kevin Berger. An dieser Stelle wünscht die gesamte Mannschaft des SV Kloster Lehnin, dem Sportskameraden Sumpf gute Besserung und komm bitte schnell wieder auf die Beine Sumpiz! Zurück zum Spiel... Bei herrlichem Sonnenschein um die32 Grad ,fanden die "Eichen" aus Ragösen besser ins Spiel. Gleich mit dem 1.Angriff in der 3.Spielminute gingen sie in Führung! Lehnin brauchte danach ein paar Minuten um sich von dem Schock zu erholen. Ab der 10.min übernahmen die "Klosterbrüder"das Zepter! Norman Seidel wurde kurz vor der Strafraumgrenze zu fall gebracht. Den nachfolgenden Freistoß übernahm Kevin Berger. Berger hämmerte das Leder aus 20m auf das Tor! Der Ragösener Keeper war noch mit den Fingerspitzen am Ball und konnte die Pille im letzten Moment über das Gehäuse lenken. Nur 3.Minuten später fingen die Lehniner einen Ball im Mittelfeld ab. Norman Seidel setzte sich über die linke Seite durch und passte auf Lars Simon,der von hinten einlief! Simon versenkte den Ball,doch der Treffer wurde leider nicht anerkannt. Nach dem Spiel sagte der Ragösener Keeper,das es ein klarer Treffer war aber so ist das eben,wenn keine Linienrichter am Start sind. Das Spiel lief derweil munter weiter und Lehnin versemmelte die eine oder andere gute Gelegenheit, sodass einem schon fast die Haare grau wurden! Nach einem langen Abschlag, setzte sich der Ragösener Robert Wernicke im Angriff durch und war eine Sekunde eher am Ball als der Lehniner Keeper Geske. Dabei traf Wernicke Geske mit dem Ball im Gesicht und von da aus rollte das Leder ins leere Tor! In dieser Situation hatte Lehnin mächtig Glück,da der Schiri diesen Angriff zu gunsten der Lehniner abpfiff. Danach spielte nur noch Lehnin! Lars Simon besorgte in der 36.Minute nach schöner Vorarbeit von Kevin Berger den Ausgleich. Simon war es,der praktisch mit dem Halbzeitpfiff einen Freistoß scharf in den Strafraum trat wo Lehnins Kapitän Schammelt lauerte. Schammelt ließ sich nich zweimal bitten und köpfte das Leder zum 1-2 in die Maschen. Nach der Pause wollte Lehnin mehr! Schammelt bediente in der 50.Min per Kopf den mitgelaufenen N.Seidel und Seidel vollendete trocken zum 1-3. Nur 4 Minuten später, setzte sich der quirlige Simon über die rechte Seite durch und bediente Seidel. Norman Seidel brauchte nur noch den Fuß hinhalten und es stand 1-4! Zwischen der 55. und 85.Spielminute hatten die Lehniner Schammelt,Simon und Galle mehrere 100% Chancen um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Den Schlußpunkt in der 89.Minute, setzte wiederum N.Seidel! Nach einem Freistoß traf er per Kopf zum 1-5 für Kloster. Das war sein dritter Streich! "Rägösen war mit dem 1-5 noch gut bedient. Wir hatten soviele "Löwen",daß es normaler Weise für 3 Spiele gereicht hätte!" So Lehnins Trainer Richard Groß nach dem Spiel. Nach diesem Sieg steht Lehnin mit 7 Punkten aus 3 Spielen, Punkt und Torgleich zusammen mit der Reserve des FSV Babelsberg 74, an der Spitze der Tabelle! Am Kommenden Sonntag empfangen die "Klosterbrüder" die Zweite Mannschaft der SG Michendorf. Gespielt wird um 15:00 Uhr an der Potsdamerstr.2. Zuvor testen die Lehniner am Mittwoch Abend um 19:00 Uhr in Lehnin gegen die 2.Mannschaft von LOK Brandenburg. Gespielt wird unter Flutlicht! Unsere Zweete erwischte Gestern leider einen gebrauchten Tag. Sie verloren ihr Heimspiel gegen die Grün/Weissen aus Niemegk,am Ende deutlich mit 0-4. Unsere Zweete hat am kommenden Sonntag Spielfrei!

 

Aufstellung Lehnin

Tor:Louis Geske

Abwehr: Martin Gafke,Andreas Friedel,Phillip Eckstein

Mittelfeld:Andre Schulz,Basti Galle(80.min Christopher Jagusch) Felix Zorn(46.min Jan Tscharke) Kevin Berger (60.min Melvyn Lietzmann) Lars Simon

Angriff:Michael Schammelt und Norman Seidel

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!!


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball