SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

26.09.2016

"Kloster bezwingt Fortuna"!


5.Spieltag Kreisliga B SV Kloster Lehnin - Fortuna Babelsberg II 3-1!! 5.Spieltag 2.Kreisklasse SV Kloster Lehnin II - SV Wollin II 6-1!!
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Aufgrund einer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit, bezwangen die Kicker des SV Kloster Lehnin, den Gast aus Babelsberg mit 3-1. Die 1.Halbzeit ging klar an die Landeshauptstädter! Sie waren in vielen Situationen spritziger und vergaben gleich mehrere gute Torchancen. Lehnins Keeper Louis Geske behielt in mehreren   1 zu 1 Situationen die Nerven und hielt seine Mannschaft im Rennen! Kurz vor der Pause, traf Lars Simon mit dem ersten guten Angriff über die rechte Seite, zum 1-0 für Kloster. Andreas Friedel,der bereits in der 5. Spielminute den verletzten Felix Zorn ersetzte,erkämpfte sich  im Halbfeld den Ball und flankte präzise auf Simon. Nachdem der Schiri und der Linienrichter zunächst auf Tor für Lehnin entschieden,änderte der Linienrichter auf einmal seine Meinung und entschied auf Abseits! Das Tor wurde aberkannt und es ging mit 0-0 in die Halbzeitpause. Lehnins Trainer Richard Groß fand in der Halbzeit die richtigen Worte und die Hausherren kamen mit mehr Schwung aus der Kabine! Dennis Schulz ersetzte in der 46.min Melvyn Lietzmann . Nur zwei Minuten später bekam Lehnin in nähe der Eckfahne einen Freistoß zugesprochen. Lars Simon spielte den Ball flach auf Andre Schulz. Schulz zog sofort aus 18m ab und versenkte das Leder zum 1-0 für Lehnin!  Der Jubel war noch nicht ganz verklungen,als Alexander Galke durch einen satten Schuß in den Winkel, das 1-1 für die Fortunen erzielte. Jetzt war es ein Spiel auf Augenhöhe! Lehnin rannte an und Fortuna lauerte auf Konter. Nach einem Foulspiel der Gäste im Mittelfeld kam es zu einer unschönen Szene! Dabei wurde der Lehniner Lars Simon von einem vorbeilaufenden Gästeakteur ins Gesicht gespuckt! Unglaublich!!! Das Schirigespann hatte leider nichts gesehen und die fällige Rote Karte für den Gast blieb aus. Die Gemüter,in der eigentlich bis dahin fairen Partie kochten hoch und es dauerte einige Zeit, bis das Spiel fortgesetzt werden konnte! In der 62.min wechselte Lehnin zum dritten mal aus. Für L.Simon kam Sebastian Galle in die Partie. Nur eine Minute später wurde Lehnins Torschütze vom Dienst, Kevin Berger auf die Reise geschickt. Berger behielt die Nerven und traf zum 2-1. Jetzt wollte Lehnin die Entscheidung! Christian Fiedler setzte in der 77.min einen Abwehrspieler der Gäste unter Druck und erkämpfte sich den Ball an der Strafraumgrenze. Doch er scheiterte am Gästetorwart! Lehnins Kapitän Michael Schammelt war jedoch mitgelaufen und staubte zum 3-1 ab. Nach einem unglücklichen Zusammenprall im Mittelfeld, zog sich der Lehniner Norman Seidel eine 6cm lange Platzwunde am Hinterkopf zu! Dank dem Mannschaftsarzt der Fortunen,Herrn Weber-Hermenau konnte die Blutung schnell gestoppt werden. In dieser Situation fielen unschöne Worte von der Gästebank in Richtung der Lehniner. Nachdem ein aufgebrachter Lehniner Fan ,von dem ausgewechselten Lehniner Spieler L.Simon zurück gehalten wurde, verlor der Schiri wohl den Überblick und zeigte dem ausgewechselten Simon,der hinter der Barrie zwischen den Coaching Zonen stand ,die Rote Karte!! Erst angespuckt zu werden und dann noch die Rote Karte gezeigt zu bekommen, muß man erstmal verdauen.Wahnsinn!  Für Norman Seidel,der etwa 10 Minuten lang auf dem Spielfeld behandelt werden musste, ging es nicht mehr weiter. Er wurde per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und mit mehreren Stichen genäht! An dieser Stelle wünscht die gesamte Mannschaft des SV Kloster Lehnin, beiden Spielern gute Besserung! Felix Zorn muß mit einem Bänderriß am linken Knöchel länger pausieren. Norman Seidel kann nach 10 Tagen Pause wieder auf Torejagt gehen. Beide Spieler möchten sich an dieser Stelle auch beim Mannschaftsarzt der Fortunen( Detlef Weber-Hermenau) für seinen Einsatz  bedanken. Zurück zum Spiel! Nach der schweren Verletzung von N.Seidel mussten die Lehniner, die schon 3 mal gewechselt hatten,in den letzten Minuten mit 10 Mann zu Ende spielen. Lehnin stand jedoch sicher und nach einer Nachspielzeit von 12.Minuten pfiff der Schiri ab! Diese 3 Punkte, wurden durch die Verletzungen von Seidel und Zorn, sowie die Rote Karte teuer bezahlt! Lehnin bleibt mit 13 Punkten aus 5 Spielen an der Tabellenspitze und reist am kommenden Wochenende zur 3. Mannschaft des RSV Eintracht Teltow. Unsere "Zweete" konnte Gestern ebenfalls einen Heimsieg feiern. Durch einen klaren 6-1 Erfolg bezwangen sie die 2.Mannschaft des SV Wollin! Die Tore erzielten:2 mal Andre Lindow,Emad Fazali,Arash,Maik Okonek und Johannes Kabelitz. Unsere "Zweete" belegt mit 6 Punkten aus 4 Spielen den 7. Tabellenrang in der 2. Kreisklasse Staffel D.

Aufstellung Lehnin I

Tor:Louis Geske

Abwehr: Martin Gafke,Christian Fiedler,Phillip Eckstein

Mittelfeld: Felix Zorn (5.Minute A.Friedel) Andre Schulz,Melvyn Lietzmann (46.Minute D.Schulz),Lars Simon(62.Minute Basti Galle) Norman Seidel

Angriff:Kevin Berger und Michael Schammelt

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball