SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

03.10.2016

Geske,immer wieder Geske!


6.Spieltag Kreisliga B Havelland RSV Eintracht III - SV Kloster Lehnin 2-2!
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Für die Kicker des SV Kloster Lehnin, ging es am vergangenen Sonntag zur 3. Mannschaft des RSV Eintracht nach Stahnsdorf. Vom Papier her eine klare Angelegenheit sollte man denken,wenn der Spitzenreiter auf den Tabellenvierzehnten trifft. Doch die Stahsdorfer hielten gut dagegen und Lehnin musste mehrere Stammspieler ersetzen(Simon,Sumpf,Zorn,Jagusch,Fiedler) und so kam es,daß Klostertrainer Richard Groß auf der Ersatzbank platz nahm.Gespielt wurde auf ungeliebten Kunstrasen! Die 1.Chance nach einer Ecke hatten die Hausherren in der 4.min. Klosterkeeper Louis Geske, musste da schon sein ganzen können aufbieten um nicht früh in Rückstand zu geraten.Der Lehniner Flügelflitzer Sebastian Galle, wurde in der 11.min gut in Szene gesetzt. Hierbei entschied sich Galle leider nicht für einen Torschuß und spielte das Leder zu Berger weiter,was aber nichts einbrachte. Als unser Kapitän Michael Schammelt durch einen Zuckerpass in der 16.Spielminute auf die Reise geschickt wurde,hatten die mitgereisten Lehniner Fans schon den Torschrei auf den Lippen.Doch der RSV Keeper konnte diese Situation für sich entscheiden und spitzelte Schammelt das Leder im letzten Moment vom Fuß! Die Hausherren blieben bei Ecken stets gefährlich.So geschehen in der 28. und 30. Spielminute als Klosterkeeper Geske zwei Glanzparaden an den Tag legte. Nach einem Ballverlust im Spielaufbau der Klosterbrüder(33.min) nutzte RSV Akteur Kruschke seine Chance und zog trocken aus 12m ab. Jetzt war auch Geske machtlos und der Ball schlug unten rechts zum 1-0 für die Hausherren ein! Lehnin brauchte danach eine Weile um sich wieder zu fangen. Jedoch bis zur Pause passierte nicht mehr viel. Klostertrainer Richard Groß fand in der Halbzeit wohl die richtigen Worte und seine Jungs kamen mit mehr Dampf aus der Kabine! Andre Lindow kam für Melvyn Lietzmann in die Partie. Dennis Schulz,der gesundheitlich angeschlagen war, kurbelte das Spiel unermüdlich im Mittelfeld an. In der 52.min bekam Kloster an der Strafraumgrenze einen Freistoß zugesprochen. Dennis Schulz ließ keine Zweifel aufkommen und schlenzte die Pille zum 1-1 in den Winkel! Danach wechselte Lehnin. Für den angeschlagenen Andreas Friedel,der einen Schlag auf den Brustkorb bekam,kam der noch in der Vorwoche am Hinterkopf genähte Norman Seidel in die Partie und für Phillip Eckstein spielte nun der Trainer selbst. Jetzt war es ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten und nach einer Ecke ertönte ein Pfiff! Der gute Schiri Rene Weber entschied zurecht auf Strafstoß für die Eintracht. Klosterkeeper Louis Geske hielt den strammen Schuß und als der Schütze zum Nachschuß ansetzte, parierte Geske diesen auch. Wahnsinn!!! Kloster war jetzt wieder wach und schaltete einen Gang höher. Nach einer guten Kombination in der 78.Spielminute, kam Schammelt im gegnerischen Strafraum an den Ball. Diesmal traf er durch einen sehentswerten Lupfer in den Winkel zum 1-2 für Lehnin. Den Schlußpunkt jedoch setzten die Hausherren,nach stark Abseitsverdächtiger Position! Schiri Weber hatte leider keine Assistenten und Kühnel traf in der 89.min zum 2-2. Den ersten Schuß aus 5m konnte Louis Geske noch halten,doch beim Nachschuß war auch er Chancenlos. Danach war Schluß! Am Ende 2 verlorene Punkte aber aufgrund der vielen Chancen ,die Klosterkeeper Geske vereitelte, geht das Remis völlig in Ordnung.Da die Konkurrenz aus Deetz und Beelitz ihre Spiele verloren,bleibt Kloster mit einem Punkt Vorsprung weiter an der Tabellenspitze!  Am kommenden Sonntag reisen die Lehniner nach Golm. Das Achtelfinale im Kreispokal steht auf dem Plan. Anstoß gegen Golm II ist um 14:00 Uhr!

Aufstellung Lehnin

Tor:Louis Geske

Abwehr: Martin Gafke,Pippo Eckstein(67.min Norman Seidel),Andreas Friedel(67.min Richard Groß)

Mittelfeld:Dennis Schulz,Andre Schulz,Jan Tscharke,Melvyn Lietzmann(46.Andre Lindow) Sebastian Galle,Michael Schammelt

Angriff: Kevin Berger

 

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!!!!!! 


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball