SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

17.10.2016

Ein "Glücklicher Sieg" Lehniner gewinnen in Unterzahl!


Dennis Schulz erzielt das Tor des Tages... 7.Spieltag Kreisliga B Havelland SV Kloster Lehnin - Caputher SV 1-0!!!
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Einen am Ende sehr glücklichen Sieg,feierten die Kicker des SV Kloster Lehnin am vergangenen Sonntag gegen den Caputher SV. Glücklich deshalb,weil Caputh beste Chancen nicht nutzte,Lehnin über 60 Minuten in Unterzahl agierte und praktisch mit dem einzigen Schuß auf das Gästetor, in der 70.min durch Dennis Schulz den Siegtreffer erzielte! Klostertrainer Richard Groß musste einmal mehr seine Mannschaft umstellen. Libero und Abwehrchef Martin Gafke lag mit einer Grippe flach.Lehnins Aussenverteidiger Andreas Friedel, plagte eine Ripenprellung und unseren "Sechser" Jan Tscharke rief die Arbeit! So kam es,daß Dennis Schulz auf die Liberoposition rückte und Christian Fiedler sich auf der linken Abwehrseite wieder fand. Als"Sechser" agierte wie schon in der Vorwoche Kevin Berger! Gästetrainer Ralf Murke hatte seine Jungs super eingestellt, sodaß Lehnin in der 1.Halbzeit nicht richtig zum Zug kam. Gleich von Beginn an setzten die flinken Caputher Lehnin unter Druck. In der 19.min trafen sie den Pfosten und nachdem Klosterkeeper Louis Geske, in der 22. und 27.Spielminute Kopf und Kragen riskierte um seine Mannschaft im Rennen zu halten,hätte es eigentlich schon 0-3 für die Gäste stehen müssen! Lehnin hingegen war stets einen Schritt zu spät oder die Pässe kamen einfach nicht an. Ihnen gelang in der 1.Halbzeit praktisch garnichts! Hinzu kam die Rote Karte für den Lehniner Kevin Berger. Ihm brannten in der 30.Spielminute die Sicherungen durch,als er seinen Gegenspieler umschubste und erwies somit seiner Mannschaft einen "Bärendienst".Emre Mohr läßt grüßen! Mit viel Glück und Geschick gelang es den Klosterbrüdern das 0-0 in die Pause zu retten. Nach dem Pausentee fanden die Hausherren besser ins Spiel,doch Torchancen blieben weiterhin Mangelware. Die Gäste hingegen vergaben weiterhin ihre Chancen! Ab der 60.Minute agierten die Lehniner mutiger und der quirlige Lars Simon war nur durch Fouls zu bremsen. In der 70.Spielminute wurde Simon etwa 25m vor dem Gästetor zu Fall gebracht. Dennis Schulz,der schon in Stahnsdorf einen Direkten Freistoß verwandelte,bat Simon um den Ball. Ein kurzer Anlauf und die Pille zappelte im Dreiangel! Der Jubel bei den Lehninern war riesig,so wie das Spiel verlaufen war, hatte damit wohl keiner mehr gerechnet!.Die Gäste hingegen waren total geschockt, sie versuchten aber bis zur letzten Minute den Ausgleich zu erzielen. Doch entweder war ein Fuß der Klosterbrüder dazwischen oder Keeper Geske warf sich in den Weg. Nach spannenden 92 Minuten pfiff Schiri Kuhle aus Gollwitz ab. Fazit: Lehnin spielt 60 min zu Zehnt und macht aus einer Chance ein Tor und die Gäste hingegen scheiterten an sich selbst!" Wir treffen einfach das Tor nicht"! So Gästecoach Ralf Murke nach dem Spiel.Im Fussball gewinnt nicht immer die bessere Mannschaft,es zählen halt nur die Tore! Lehnin bleibt auch weiterhin an der Tabellenspitze und hat am kommenden Wochenende mit dem FSV Brück, einen ganz schweren Brocken vor der Brust. Brück konnte die letzten beiden Partien gegen Deetz und in Ragösen jeweils mit 5-0 gewinnen! Anstoß in Brück ist am Sonntag ist um 14:00 Uhr!!

Aufstellung Lehnin

Tor:Louis Geske

Abwehr: Dennis Schulz,Phillip Eckstein,Christian Fiedler

Mittelfeld:Andre Schulz(65.Ch.Jagusch),Kevin Berger,Michael Schammelt,Melvyn Lietzmann(60.min Ahmad Moussa),Basti Galle(77.min Richard Groß) Lars Simon

Angriff: Norman Seidel

 

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!!!!


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball