SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

21.11.2016

Kein Spiel für schwache Nerven!


++ Remis im Spitzenspiel Spielführer Michael Schammelt trifft Doppelt ++ 11.Spieltag Kreisliga B Havelland SV Kloster Lehnin - Schönwalder SV 4-4!!!
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Die Zuschauer kamen gestern voll auf ihre Kosten,denn sie sahen ein Spitzenspiel mit allem was dazu gehört! Acht Tore,davon 4 auf jeder Seite,9 Gelbe und eine Gelb/Rote Karte standen Ende des Spiels zu Buche. Gleich von Beginn an war Pfeffer in der Partie! Die Gäste aus Schönwalde forderten in der 5.min einen Elfer.Kloster wollte im Strafraum den Ball klären,traf aber Ball und Gegner doch Schiri Hegner entschied auf weiter spielen! Nach einem tollen Angriff über die rechte Seite, flankte Sebastian Galle in der 9.Minute das Leder in den Schönwalder Strafraum. Kevin Berger ließ sich diese Chance nicht entgehen und köpfte zum 1-0 für Kloster ein! Nach einem rüden Faul an Kevin Berger im Mittelfeld,entschied der Schiri auf Vorteil für Lehnin. Leider konnten sich beide Akteure nicht beruhigen und Berger sah in dieser Situation die Gelbe Karte. Plus Freistoß für Schönwalde! Nachdem der Freistoß ausgeführt war, legte sich ein Schönwalder den Ball mit der Hand vor und Dominik Tschab erzielte in dieser Situation das 1-1.(22.Spielminute) Die Hausherren waren sehr aufgebracht doch der Treffer zählte! In der 27.Spielminute erkämpfte sich Lehnin im Mittelfeld den Ball. Kevin Berger leitete das Leder auf Sebastian Galle weiter,der diesmal auf dem linken Flügel angelaufen war. Galle spielte flach auf Lehnins Kapitän M.Schammelt,der keine Mühe hatte und zum vielumjubelten 2-1 einschob! In den darauf folgenden 15 min bis zur Pause, hatte Lehnin mehrere gute Chancen um auf 4-1 zu erhöhen. Lars Simon, der sich  über den linken Flügel durchsetzte oder auch Phillip Eckstein ,der nach einer Ecke aus 6m vergab, hätten das Spiel entscheiden müssen!!! Doch so blieben die Gäste im Spiel und stets gefährlich. Nach dem Pausentee kam Schönwalde schwungvoller aus der Kabine und die Gangart wurde härter! In der 57.min setzten die Gäste zu einem Konter an und Lehnins Verteidiger Jan Tscharke bremmste den Gegner an der Strafraumgrenze aus. Den nachfolgenden Freistoß versenkte Stefan Ölke zum 2-2! Der Schuß aus 16m ging glatt durch die Mauer. Klosterkeeper Louis Geske hatte keine Chance zur Abwehr! In dieser Situation haderte der Lehniner L.Simon,der nur eine Minute zuvor wegen Meckern die Gelbe Karte sah,mit dem Schiedsrichter. Schiri Hegner fühlte sich beleidigt und zog Gelb/Rot! Nach einem Revangefoul im Mittelfeld an dem eingewechselten Dennis Schulz, entschied der Schiri auf weiter spielen! Schönwalde nutzte das und konterte. Torschütze vom Dienst Norman Junghans ,erzielte in der 68.min das 2-3. Das Spiel war komplett gedreht und alles sah nach einer Niederlage für die" Klosterbrüder" aus. Doch die "Klosterbrüder" ließen nicht locker! Kevin Berger tankte sich in der 76.min im Strafrauim der Gäste durch und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Schiri Hegner zeigte sofort auf den Punkt! Andre Schulz hatte keine Mühe und versenkte die Pille unten links zum 3-3. In den letzten 15.Minuten des Spiels war nochmal richtig Feuer drin und es hageltet mehrere Gelbe! Beide Mannschaften wollten unbedingt den Siegtreffer erzielen und die Gangart wurde etwas härter. Als ein Gästeakteur nach einem Zweikampf um den Ball, an der Aussenlinie unglücklich in die Bande viel,war die ganze Ersatzbank auf dem Platz,forderte Rote Karten und haderte mit dem Schirigespann. Nachdem der Schiri die Situation beruhigt hatte ging es weiter munter hin und her! Kevin Berger hatte in der 83.min nach einer Ecke das 4-3 auf dem Kopf. Doch der Gästekeeper konnte das Leder im letzten Moment klären. Nach einem Konter der Gäste,in der 84.min bekam Schönwalde eine Ecke zugesprochen. Norman Junghans erzielte aus einem Gewühl heraus das 3-4 und ließ dabei die Lehniner Abwehr blass aussehen! Lehnin warf nach diesem Schock nochmal alles in die Waagschale! Nach einem Foulspiel in der 89.min schnappte sich Andre Schulz das Leder. Alle Feldspieler, plus Klosterkeeper Geske waren im Schönwalder Strafraum! Schulz flankte das Leder aus Halblinker Position in Richtung 5 Meterraum, wo Lehnins Abwehrchef Martin Gafke zum Kopfball hochstieg. Gafke köpfte den Ball als Aufsetzer! Lehnins Kapitän Michael Schammelt kam mit der Fußspitze an den Ball und drückte das Leder zum vielumjubelten 4-4 über die Linie. Drei Minuten wurden nachgespielt und Lehnin drückte auf das 5-4. Am Ende blieb es beim gerechten Unentschieden. Fazit: Lehnin hätte in der 1.Halbzeit den Sack zumachen müssen,doch beste Chancen wurden nicht genutzt! Aufgrund der Gelb/Roten Karte ,schwächten sich die Hausherren selbst, haben danach aber Moral bewiesen und fanden nach zweimaligen Rückstand wieder in das Spiel zurück! Lehnin belegt mit 24 Punkten den 2.Tabellenrang. Punktgleich mit dem FSV Brück,die aber noch ein Spiel weniger haben. Am kommenden Sonntag reisen die "Klosterbrüder" mit beiden Mannschaften nach Beelitz!

Aufstellung Lehnin: Tor: Louis Geske

Abwehr: Martin Gafke,Christian Fiedler,Jan Tscharke

Mittelfeld: Phillip Eckstein(60.min Dennis Schulz) Lars Simon,Basti Galle,Melvyn Lietzmann(76.min Andreas Friedel),Andre Schulz

Angriff: Kevin Berger und Michael Schammelt

Ersatzbank: ETW: Markus Freisleben,Tom Marvin Mosler,Andreas Friedel,Dennis Schulz

Treainer:Richard Gross

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball