SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

12.12.2016

"Abgezockte 74er bezwingen kämpfende Klosterbrüder!"


14.Spieltag Kreisliga B FSV Balsberg 74 - SV Kloster Lehnin 3-2!! 14.Spieltag 2.Kreisklasse SV Ziesar/Glienicke II - SV Kloster Lehnin II 0-3!!
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Im letzten Spiel der Hinrunde unterlagen die "Klosterbrüder" der Reserve des FSV Babelsberg 74 mit 3-2 und somit rückt die Tabellenspitze in weite Ferne! Nur 2 magere Pünktchen holten die Kicker des SV Kloster Lehnin aus den letzten 4 Spielen. Nach dem denkwürdigen Spiel aus der Vorwoche(6-6) gegen das Tabellenschlußlicht Turbine 55/ Eintracht 90 sollte unbedingt im letzten Spiel in Babelsberg gepunktet werden. Klostertrainer Richard Groß musste einmal mehr seine Mannschaft umstellen,denn mit Mittelfeldmotor Lars Simon und Abwehrchef Martin Gafke fehlten ihm 2 wichtige Spieler! Dennis Schulz rückte auf die Liberoposition,Felix Zorn in die Verteidigung,Michael Schammelt ins Defensive Mittelfeld und Tom Marvin Mosler wurde als zweite Spitze neben Christian Fiedler aufgeboten. Christian Fiedler hatte in der 10.Spielminute auch die 1.Chance im Spiel! Nach einem langen Ball von Andre Schulz tauchte er völlig frei vor dem Babelsberger Keeper auf,doch sein Schuß ging nur knapp über das Gehäuse. Die Hausherren hatten in der 14.Minute einen Freistoß zugesprochen bekommen. Maximilian Hoffmann zog aus 16m ab und Klosterkeeper Louis Geske hatte alle Hände voll zu tun um das Leder um den Pfosten zu lenken! Nach einem tollen Angriff in der 33.Minute über die rechte Seite wurde Lehnins T.Mosler gut in Szene gesetzt. Mosler passte das Leder auf den am 5 Meterraum lauernden M.Lietzmann und Lietzmann hatte keine Mühe das Leder zum 0-1 in die Maschen zu jagen! Nur 3 Minuten später hatte T.Mosler die riesen Möglichkeit um auf 0-2 zu erhöhen,doch sein Kopfball aus 5m ging nur knapp am Tor vorbei. Nach einem Konter in der 38.min hatte Maximilian Hoffmann keine Mühe und erzielte den 1-1 Ausgleich. In der 42.min bekamen die Babelsberger einen Eckball zugesprochen und Lehnins Verteidiger Phillip Eckstein konnte den Ball nicht weit genug klären.Roman Lüders nutzte seine Chance und wuchtete das Leder aus spitzem Winkel in die Maschen. Das Spiel war komplett gedreht! Lehnin schüttelte sich kurz und spielte weiter nach vorne.Kurz vor der Halbzeit tauchte erneut Ch.Fiedler im Babelsberger Strafraum auf,doch er vergab aus wenigen Metern! Hierbei lenkte der FSV Keeper den Ball zur Ecke. Der schwache Schiri pfiff einfach zur Pause und verbannte den Lehniner Mannschaftsverantwortlichen aus der Coachingzone wegen angeblichen "Angrinsens"!!!! Ja,der Mann pfiff halt sein eigenes Spiel und legte von Beginn an eine agressive Art an den Tag,was man so noch nicht erlebt hat. Jeder Mist wurde von ihm unterbrochen sodass kein richtiger Spielfluss zustande kam! In der 2.Halbzeit drängten die Klosterbrüder auf den Ausgleich. Nach einer Ecke in der 68.min für die Gastgeber zog Maximilian Hoffmann trocken aus 17m ab! Klosterkeeper Louis Geske hatte keine Chance zur Abwehr und es stand 3-1. Lehnin war kurz geschockt,doch nach einer Unachtsamkeit in der Babelsberger Abwehr fiel dem Lehniner Ch.Fiedler der Ball auf den Schlappen. Fiedler zog sofort aus 18m ab und traf zum 3-2! Nach einem einem Zusammenprall mit dem Babelsberger Keeper in der 85.min griff der Schiri zu Gelb/Rot und zeigte Ch.Fiedler wegen Reklamierens die Ampelkarte! Lehnin versuchte in den letzten 5 Minuten gegen tief stehende Potsdamer nochmal alles und das 3-3 lag in der Luft. Dennis Schulz spielte einen langen Ball auf Kevin Berger. Kevin lief über die linke Seite auf das Babelsberger Tor zu. Sein Schuß aus spitzem Winkel konnte der FSV Keeper im letzten Moment klären! Nach einer 4 minütigen Nachspielzeit pfiff der Schiri ab und Lehnin wurde unter Wert geschlagen. Lehnin belegt mit 25 Punkten den 6.Tabellenrang und hat schon 6 Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter aus Beelitz welcher am kommenden Wochenende ja noch ein Spiel bestreiten wird.Besser machte es gestern  unsere "Zweete"! Sie gewannen ihr letztes Spiel vor der Winterpause bei der Reserve des SV Ziesar/MSV Glienicke mit 0-3. Der sonst in der Verteidigung spielende Lehniner Johannes Kabelitz rückte zwischen die Pfosten und er ließ nichts anbrennen! Rico Sumpf gelang durch seine Tore in der 23. und 47.Spielminute ein Doppelpack. Andre Lindow traf per Elfmeter in der 70.Minute zum vielumjubelten 0-3 Endstand! Unsere Zweete belegt mit 15 Punkten einen sehr guten 8.Tabellenrang.Eigentlich wären es ja 18 Punkte gewesen aber nachdem die 2.Mannschaft des SV Blau-Weiß Damsdorf am letzten Wochenende den Spielbetrieb eingestellt hat, wurden allen Mannschaften in der Staffel die Punkte abgezogen, die gegen Damsdorf errungen wurden.

Autstellung Lehnin I

Tor:Louis Geske

Abwehr:Dennis Schulz,Felix Zorn(70.min Jan Tscharke),Phillip Eckstein

Mittelfeld:Andre Schulz,Melvyn Lietzmann,Basti Galle, Michael Schammelt,Kevin Berger,Tom Marvin Mosler(46.min Quadratulla Mawlani)

Angriff:Christian Fiedler

Ersatzbank: Andreas Friedel

Aufstellung Lehnin II

Tor: Johannes Kabelitz

Abwehr: Nico Kittel,Nico Kahle,Marcel Schmäl

Mittelfeld: Jens Rosendahl,Andre Lindow,Dennis Große,Arash, Ahmad Moussa

Angriff:Rico Sumpf

Ersatzbank:Christoph Kabelitz,Emad Fazeli,Shahin Mohammed

Der SV Kloster Lehnin wünscht allen ein Frohes Weihnachtsfest und einen "Guten Rutsch" ins Neue Jahr! Wir sehen uns alle in "Alter Frische"am Samstag den 07.01.2017 zum vereinseigenen Hallenturnier in Lehnin wieder. Trainingsauftakt ist am Samstag den 17.01.2017!

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball