SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

10.04.2017

Kloster entführt 3 Punkte aus Caputh!


++22.Spieltag Kreisliga B Havelland Caputher SV - SV Kloster Lehnin 2-3!++ ++ Ü32 Kreisliga Juventas Crew Alpha - SV Kloster Lehnin 1-0!++ ++Keeper Axel König verletzt sich schwer!++
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Das ist wirklich eine schlimme Nachricht! Beim Auswärtsspiel unserer Oldies, am vergangenen Freitag in Potsdam, verletzte sich der 65 Jährige Torwart Axel König in der letzten Spielminute schwer am Fuß! Er brach sich unglücklich das Schienbein. Ihm wurde ein 4cm langer Nagel eingesetzt und es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Der SV Kloster Lehnin wünscht an dieser Stelle gute Besserung Axel und komm wieder auf die Beine! Das Spiel unserer Oldies ging zu allem Überfluss mit 1-0 an die Crew Alpha. Torschütze des einzigen Treffers war Sebastian Golka in der 59.Minute.Unsere Erste reiste gestern zum Caputher SV! Klostertrainer R.Groß mußte einmal mehr seine Mannschaft umkrempeln,da ihm der eine oder andere Spieler nicht zur Verfügung stand. "Den Laden hinten dicht machen und vorne mal einen abzotteln" so hieß die Devise! Bei herrlichem Fussballwetter, entwickelte sich eine muntere Partie,in der die "Abstiegsbedrohten Caputher" leichte Feldvorteile besaßen. Die ersten 15 Minuten gingen klar an die Hausherren! Caputh kam zu mehreren Ecken doch die Lehniner Abwehr und Keeper Geske standen sicher. In der 17.Spielminute drückte ein Caputher das Leder über die Linie,doch der Treffer wurde wegen einer Abseitsstellung nich gegeben und Lehnin kam danach besser ins Spiel! Nach einem Ballverlust der Hausherren in der 22.min, schaltete Dennis Schulz am schnellsten und schickte den an der Mittellinie lauernden Lehniner Kapitän Michael Schammelt, mit einem "Zuckerpass" auf die Reise! Schammelt ließ sich nicht zweimal bitten und traf durch einen sehentswerten Lupfer, gegen den herausstürmenden Caputher Keeper zum 0-1. Danach kontrollierten die Lehniner über weite Strecken das Spiel nur der zweite Treffer wollte nich fallen. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Caputh nochmal den Druck und kam zu mehreren Ecken! Eine dieser gefährlichen Eckstöße brachte in der 44.Spielminute den Ausgleich. Philipp Ufer traf zum 1-1! Nachdem Pausentee drückten die Hausherren wieder auf die Tube.Doch ausser einem Lattentreffer in der 50.Minute,bei dem Klosterkeeper Geske noch grad so die Fingerspitzen an den Ball bekam, sprang für Caputh nichts heraus. Besser machten es die Lehniner in der 53.Minute als Lars Simon einen Eckball auf den "Kurzen Pfosten" schlug, wo bereits M.Lietzmann lauerte. Lietzmann zog Direkt aus 5m ab und traf den Querbalken! Der Ball sprang zurück ins Feld ,genau vor die Füsse von Dennis Schulz . Schulz zog sofort aus 13m ab und nagelte das Leder unhaltbar unter die Latte zum 1-2 für die Klosterbrüder! Die Gastgeber legten ab der 60.min nochmal eine Schippe drauf und drängten auf den für Sie so wichtigen Ausgleich. Nach einem Ballverlust im Defensiven Mittelfeld der Lehniner,nutzte der Caputher Jakob Höpfner seine Chance und traf in der 68.min zum 2-2. Klosterkeeper Geske hatte keine Chance zur Abwehr. Jetzt wollte Caputh den Sieg,doch die Lehniner Abwehr stand sicher und 2 Minuten sollten nachgespielt werden! Nach einem Konter der Lehniner über Lars Simon, konnte der Caputher Torwart den Ball nur knapp hinter der Grundlinie klären und das Schiedsrichterteam entschied auf Eckball für Kloster! Simon brachte den Ball nochmal scharf herein und Emad Fazeli stieg am Fünfmeterraum zum Kopfball hoch. Doch der Ball landete auf dem Kopf des Caputhers Philipp Ufer und ging von da aus unhaltbar ins eigene Gehäuse zum 2-3 für die" Klosterbrüder". Danach war Schluß und der Jubel bei den "Klosterbrüdern" war riesig! "Heute hatten wir mal das Glück auf unserer Seite,daß wir in Michendorf und bei Fortuna Babelsberg nicht hatten wo wir späte Gegentore kassiert haben und wir viele Punkte verschenkt haben! Wir haben Heute als Mannschaft gewonnen und so muß das in den nächsten Wochen weiter gehen. Alle haben sich richtig reingehauen vom Keeper bis zu den Ersatzspielern!" So Lehnins Trainer Groß nach dem Abpfiff. Lehnin rangiert mit 32 Punkte auf dem 8.Tabellenrang in der Kreisliga B und erwartet nach den Osterfeiertagen auf heimischen Geläuf den FSV Brück.

Aufstellung Lehnin

Tor:Louis Geske

Abwehr:Norman Seidel,Marcel Schmäl(46.min Johannes Kabelitz) Dennis Schulz,Andreas Friedel

Mittelfeld: Felix Zorn(65.min Phillip Eckstein) Basti Galle,Fabian Born(80.min Emad Fazeli),Melvyn Lietzmann,Lars Simon

Angriff: Michael Schammelt!

Der SV Kloster Lehnin wünscht allen schöne Osterfeiertage und einen fleißigen Osterhasen! Am Samstag den 15.04.2017 findet um 19:00 Uhr auf dem Sportplatz des SV Kloster Lehnin das Osterfeuer statt.Für das "Leibliche Wohl" wird gesorgt!

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!!!!


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball