SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

15.05.2017

Lehniner Kicker spielten sich in einen Rausch!


++26.Spieltag Kreisliga B Schönwalder SV - SV Kloster Lehnin 2-6!++ ++Kapitän M.Schammelt an 4 Toren beteiligt++ ++ M.Lietzmann traf per Sonntagsschuß++
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Eine faustdicke Überraschung gelang den Kickern des SV Kloster Lehnin am vergangenen Sonntag beim Schönwalder SV! Dabei waren die Vorzeichen alles andere als gut. Gleich 5 Stammspieler mussten ersetzt werden .Stammkeeper Geske sowie die halbe Abwehr fielen aus und so kam es,daß Lehnins Allrounder Norman Seidel zwischen die Pfosten rückte! Für Andreas Friedel und Libero Martin Gafke spielten Johannes Kabelitz und unser Kapitän der Zweiten Mannschaft Dennis Große. Kabelitz und Große besetzten die Aussenverteidigerpositionen und sie machten ihre Sache gegen die spielstarken Schönwalder mehr als gut! Bei herrlichem Fussballwetter so um die 20 Grad, hatten die "Klosterbrüder" bereits in der 1.Spielminute durch M.Schammellt die Chance auf eine frühe Führung! Doch der Schönwalder Keeper konnte seinen Schuß aus knapp 7m parieren.In der 2.Min wurde Lars Simon an der Strafraumgrenze von den Beinen geholt. Dennis Schulz trat aus halbrechter Position an und zirkelte das Leder nur cm am Tor vorbei! Im direkten Gegenzug wusste sich der Lehniner Innenverteidiger Ph.Eckstein im Strafraum nur mit einem Foul zu helfen und der sehr gute Schiri Kalipke vom Spandauer SV zeigte sofort auf den Punkt! SSV Torjäger David Schalow versenkte das Leder unhaltbar unten links. Lehnin war in dieser Phase des Spiels etwas ungeordnet und der SSV hätte auf 2-0 in der 7.Min erhöhen können,doch N.Seidel zeigte mal wieder sein ganzes können und hielt seinen Kasten sauber und Kloster somit im Spiel! Danach wurde Lehnin besser und drückte dem Spiel seinen Stempel auf. Lars Simon kurbelte das Geschehen im Mittelfeld an! In der 14.Min setzte er sich auf dem linken Flügel durch und legte den Ball auf den heranstürmenden Fiedler zurück.Dabei wurde Christian Fiedler aus vollem Lauf im Schönwalder Strafraum von den Beinen geholt, doch Schiri Kalipke verweigerte warum auch immer den fälligen Strafstoß. Lehnin rannte weiter an und in der 22.Min war es dann soweit! Melvyn Lietzmann zog volley aus 20m ab. Sein Hammer schlug unhaltbar unter dem Querbalken zum 1-1 ein! Jetzt war richtig Pfeffer in der Partie und die Gastgeber haderten derweil mit dem Schiri. Lehnin spielte weiter nach vorne und in der 35.min wurde Lehnins Kapitän M.Schammelt im Strafraum von den Beinen geholt.Diesmal ertönte ein Pfiff und Schiri Kalipke zeigte für "Kloster" auf den Punkt! Lars Simon schnappte sich das Leder und traf sicher unten rechts zum 1-2 für die"Klosterbrüder".Die Gastgeber waren danach völlig perplex! Bereits eine Minute später tauchte  Simon vor dem SSV Gehäuse auf und scheiterte nur knapp am Keeper. Kurz vor der Halbzeit wurde erneut M.Schammelt gut in Szene gesetzt und diesmal traf er zum 1-3 für die Lehniner! Schönwalde war mit dem 1-3 noch gut bedient, denn es hätte auch 1-4 oder 1-5 stehen können aber naja. Nach dem Pausentee wollten es  die Hausherren nochmal wissen. Mehrere wütende Angriffe mussten die "Klosterbrüder"zwischen der 45. und 53.Minute überstehen! Doch entweder war Keeper Seidel zur Stelle oder Schönwalde rannte sich an der Lehniner Abwehr fest. Immer wieder war ein Fuß dazwischen oder Johannes Kabelitz und Dennis Große konnten per Kopf die Situation entschärfen. In der 53.Min setzte Lehnin über den quirligen Simon zu einem Konter an. Simon schickte erneut den bereits 43 Jährigen Kapitän M.Schammelt auf die Reise! Schammi wurde fast vom Schönwalder Keeper über den Haufen gerannt und der Ball prallte zum mitgelaufenen Basti Galle. Basti hatte keine Mühe und pikte den Ball über die Linie zum vielumjubelten 1-4 aus Lehniner Sicht! Lehnin spielte danach weiter nach vorne. In der 64.min wurde erneut M.Schammelt gut in Szene gesetzt und der Schönwalder Keeper wusste sich nur mit einem Foul zu helfen. Den fälligen Elfer verwandelte L.Simon sicher zum 1-5. Jetzt war der Drops gelutscht! Lehnin wechselte und für Christian Fiedler,der bereits mit Gelb vorbelastet war,kam Emad Fazeli ins Spiel. Emad war gleich drin in der Partie! In der 71.min spielte er einen tollen Ball auf M.Schammelt ,der sich diesmal energisch durchsetzte und sicher zum 1-6 einschob! Damit war Michael Schhammelt an 4 Toren beteilligt ,unglaublich was er gestern wieder gelaufen ist und das mit 43.Jahren. Respekt!!! Schönwalde gab sich trotzdem nicht auf und David Schalow erzielte im Nachschuß in der 81.Spielminute das 2-6. Lehnin wechselte nochmal und für den" Spieler des Tages" (Michael Schammelt) kam Andre Schulz aufs Feld! Danach passierte nicht mehr viel. Schiri Kalipke pfiff pünktlich ab und der Sieg,geht auch in der Höhe völlig in Ordnung! "Das war unser bestes Saisonspiel!" So Lehnins Kapitän Schammelt nach dem Spiel. "Alle haben sich komplett reingehauen. Auch von einem Rückstand haben wir uns nicht abhalten lassen und mitten in der Höhle des Löwen in Schönwalde unser Spiel aufgezogen! Da kann man mal sehen zu was wir stande sind ,wenn wir als Team auftreten und mit dem Herzen dabei sind!"Lehnin ist durch diesen Sieg in der Tabelle an Schönwalde vorbei gezogen und klettert um 2.Plätze auf den 7.Tabellenrang. Am kommenden Wochenende erwarten die Klosterbrüder mit beiden Mannschaften die SG Beelitz. Beelitz führt mit beiden Truppen die Tabelle an und ist mit Brück und Deetz zur Zeit punktgleich. Das wird ne harte Nuß für die "Klosterbrüder" aber zu Hause ist immer alles möglich!

Aufstellung Lehnin

Tor:Norman Seidel

Abwehr: Johannes Kabelitz,Dennis Große,Dennis Schulz,Phillip Eckstein

Mittelfeld:Christian Fiedler(67.min Emad Fazeli),Basti Galle,Lars Simom,Melvyn Lietzmann,Felix Zorn

Angriff:Michael Schammelt(C) (85.min Andre Schulz)

 

In diesem Sinne Sport Frei!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball