SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

19.06.2017

Klosterkapitän Michael Schammelt trifft im Derby doppelt!!


++30.Spieltag Kreisliga B Blau Weiss Damsdorf - SV Kloster Lehnin 2-3!!++ ++Basti Galle und Michael Schammelt treffen im Derby++
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Ein Derby mit allem was der Fussball so zu bieten hat, sahen die 100 Zuschauer am vergangenen Samstag auf dem Damsdorfer Sportplatz, welches am Ende knapp mit 2-3 an die "Klosterbrüder" ging! Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und einem Lehniner Kapitän, der in seinem letzten Spiel an allen 3 Toren beleilligt war, ging der Sieg am Ende auch völlig in Ordnung. Die Blau Weissen aus Damsdorf, wollten dieses Derby unbedingt gewinnen um die Pleite aus dem im Hinspiel (3-1 für Lehnin) wieder gut zu machen.Dazu kam,daß ihr Trainer D.Zimmer nach 5 Jahren eine neue Herausforderung sucht und sich dem Regionalligateam von Ingo Nachtigal aus Luckenwalde anschliessen wird. Er wurde vor dem Spiel verabschiedet! Auf Lehniner Seite, war es das letzte Spiel für Kapitän M.Schammelt und Klosterkeeper Louis Geske.M.Schammelt beendet nach 35 Jahren seine Karriere und wird in der nächsten Saison bei den "Alten Herren" von "Kloster " auf Torejagt gehen. Louis Geske sowie der Lehniner L.Simon suchen eine neue Herausforderung und wechseln in die Kreisoberliga, zur Eintracht nach Glindow! Der SV Kloster Lehnin bedankt sich an dieser Stelle bei diesen verdienten Spielern des Vereins und wünscht ihnen in der Zukunft alles Gute und haltet unsere Farben hoch. Wir, der Verein und das gesamte Team werden euch schmerzlich vermissen! Zurück zum Spiel. Von Beginn an war Feuer in der Partie! Damsdorf agierte in der Offensive mit M.Hinze und Ch.Stübe.Lehnin mit M.Schammelt und Klostertrainer Richard Groß! Die Gastgeber machten in den Anfangsphase mächtig Druck doch die Lehniner Verteidigung um Martin Gafke, machte ihre Sache sehr gut und ließ keine echten Torchancen für die Damsdorfer zu. Lehnin lauerte auf Konter! In der 15. Spielminute setzte sich der Lehniner M.Schammelt auf dem rechten  Flügel durch und flankte das Leder präzise auf den am langen Pfosten lauernden Basti Galle. Basti hatte keine Problem und köpfte aus 3m zum 0-1 für Lehnin ein. Damsdorf war kurz geschockt und das nutzten die "Klosterbrüder" aus! Nur 2 Minuten später setzte sich Basti Galle auf der rechten Seite durch. Er passte das Spielgerät auf M.Schammelt und Schammelt zog aus 11m ab! Dabei traf er allerdings den Ball nicht richtig,doch das Leder sprang vom Innenpfosten ins Tor zum vielumjubelten 0-2 für "Kloster"! Damit hatten die Damsdorfer nich gerechnet und Lehnin machte weiter Druck. In der 25. Spielminute war es erneut M.Schammelt ,der vor Keeper M.Gaidecka auftauchte aber diesmal vergab er aus wenigen Meter. R.Groß und Christian Fiedler hätten bis zur Halbzeitpause das Ergebnis auf 4-0 schrauben können,doch auch sie vergaben oder scheiterten am Damsdorfer Keeper,sodass es nur beim 0-2 für die Klosterbrüder blieb! In der Halbzeitpause war es sehr laut in der Damsdorfer Kabine. Trainer Zimmer rüttelte seine Truppe nochmal wach, die nach den ersten 15 Spielminuten komplett den Faden verlor. Die Lehniner hingegen konnten sich etwas zurück lehnen aber nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen,denn die Damsdorfer wollten es nochmal wissen und brachten mit D.Muche und Mateo Zela 2 frische Spieler! Nach dem Pausentee versuchte Damsdorf wieder Druck aufzubauen. Die Lehniner hingegen standen weiter Kompakt auf dem Platz! Nur 5 Minuten nach dem Wechsel, tauchte der agile Lehniner B.Galle vor dem Damsdorfer Gehäuse auf. Ch.Fiedler war bei diesem Konter mitgelaufen,doch Galle entschied sich in dieser Situation für den Torschuß und vergab! In der 50.Minute verletzte sich der Lehniner SpielertrainerR.Groß,der bis dahin viel gelaufen war ohne Fremdeinwirkung am rechten Knie. Für ihn kam Fabian Born ins Spiel! Damsdorf bekam ab der 55.Minute wieder mehr Spielanteile und nach einer tollen Flanke köpfte Maik Hinze zum 1-2 für die Hausherren ein. Jetzt war das Spiel wieder völlig offen und es gab auf beiden Seiten die eine oder andere Gelbe Karte zu sehen! Lehnin stand nicht mehr so Kompakt wie in der 1.Halbzeit und im Mittelfeld wurde der eine oder andere Ball unnötig verloren. Doch in der 65.Minute war es erneut M.Schammelt ,der vor dem Damsdorfer Tor auftauchte und das 1-3 auf dem Fuß hatte. Leider entschied er sich den Ball quer zu spielen anstatt aus 4m drauf zu halten und Damsdorf nutzte das zu einem Konter! Der eingewechselte Mateo Zela erzeilte in der 66. den 2-2 Ausgleich und Damsdorf wollte unbedingt den Sieg. Lehnin hätte es bei besserer Chancenverwertung viel einfacher haben können. Anstatt 0-4 stand es jetzt  2-2 und es waren noch 20 Minuten zu spielen! Damsdorf drückte weiter doch Lehnin`s Keeper L.Geske ließ nichts anbrennen. Lehnin stand jetzt sehr Tief und lauerte auf Konter! In der  78.Minute wurde M.Schammelt erneut auf die Reise geschickt und im letzten Moment, konnte der Damsdorfer Kapitän A.Demnick, den Ball klären. Nur 2 Minuten später wurde M.Schammelt im Damsdorfer Strafraum umgeschubst und der Schiri zögerte kurz gab aber keinen Elfer sodass die Gemüter hoch kochten! Damsdorf hatte in der 84.Minute durch Christopher Stübe die große Chance auf das 3-2 doch Klosterkeeper Geske konnte den satten Schuß zur Ecke klären.Die nachfolgende Ecke wurde durch die Lehniner Abwehr erfolgreich geklärt und Lehnin's Sechser Andre Schulz eroberte den Ball. Andre setzte sich im Mittelfeld gegen 2 Damsdorfer durch, bediente dabei mustergültig den 43 jahrigen Lehniner Kapitän M.Schammelt! Schammi zog aus 4m ab,doch der Damsdorfer Keeper konnte den Schuß noch halten aber im Nachsetzen hatte er keine Chance mehr und es stand 2-3 für Lehnin. Das war Micha sein zweiter Streich und zugleich sein letzter! Er wurde danach unter großem Beifall ausgewechselt .Für ihn kam Tom Marvin Mosler in die Partie. Danach war Schluß und der Jubel bei den "Klosterbrüder" kannte keine Grenzen!!! Lehnin verabschiedet sich mit einem guten 6.Tabellenrang in die Sommerpause. Unsere "Zweete" wurde Fünfter in der 2.KK! Der SV Kloster Lehnin bedankt sich bei Allen Sponsoren,Fans,Trainern usw für die Unterstützung und die geleistete Arbeit in der abgelaufenen Saison. Trainingsauftakt bei den" Kosterbrüdern" ist Donnerstag der 13.07.2017 um 19:00 Uhr auf dem Sportplatz an der Potsdamerstr. PS:Der SV Kloster Lehnin sucht in allen Bereichen und Positionen noch Spieler für die neue Saison und wer weis vielleicht sehen wir uns ja am 13.07.2017. 

Aufstellung Lehnin: Tor Louis Geske

Abwehr: Martin Gafke,Norman Seidel,Dennis Schulz,Phillip Eckstein

Mittelfeld:Andre Schulz,.Melvyn Lietzmann,Richard Groß(51.min Fabian Born) Christian Fiedler,Basti Galle

Angriff: Unser Kapitän Michael Schammelt (90.min Tom Marvin Mosler)

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!!!!!!!!


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball