SV Kloster Lehnin e.V. - Startseite

Startseite

30.08.2017

Volle Ausbeute!


++ SV KLoster Lehnin II - TSV Treuenbrietzen II 6-3 Maik Okonek trifft Doppelt!++ ++ SV Kloster Lehnin I - FC Deetz I 2-1!++
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Auch in dieser Saison gehen die Kicker des SV Kloster Lehnin mit 2 Männerteams auf Punkte und Torejagd! Damit ist der SV KL in der Amtsgemeinde Kloster Lehnin, der letzte noch verbliebene Verein, dem es gelungen ist, 2 Männermannschaften plus ein Alte Herrenteam, an den Start zu bringen. Es wird von Jahr zu Jahr schwieriger,die Mannschaften mit" frischem Blut" zu versorgen.Die Zeiten, wo es noch keine Computer oder Handys gab und sich "das Leben" in den Vereinen abspielte wo es "Geselliger" zuging, sind seit Jahren vorbei.Darum ist es umso wichtiger, einen guten Nachwuchs zu haben um die eigene Zukunft zu sichern. Deshalb sage ich:"Bringt eure Kinder zum Fussball,denn Fussball verbindet und ist die schönste Sportart dieser Welt!!"Doch nun zurück zu den Spielen vom vergangenen Sonntag. Heimsiege sind bekanntlich die schönsten Siege und davon gab es am vergangenen Sonntag gleich zwei! Den Anfang machte unsere"Zweete"gegen die Reserve aus Treuenbrietzen.Gleich 9 Tore wurde in diesem Spiel dem Klosterfan geboten. Sechs Buden schossen die Lehniner und drei Treffer erzielte der Gast aus Treuenbrietzen! ImTor der Klosterbrüder gab es eine Veränderung. Für Stammkeeper Christian Kaufmann,der aus privaten Gründen kürzer treten muß,stand nach 20 Jahren Pause, das Lehniner Urgestein Nick Weidemann zwischen den Pfosten! Nick hatte sich kurzfristig bereit erklärt,dem Verein in dieser Notsituation unter die Arme zu greifen und er machte seine Sache sehr gut. Lehnin legte los wie die Feuerwehr! Richard Groß(6min) Youssef Alfaf (9min) und Maik Okonek(14.min) trafen zur schnellen 3-0  Führung. Alles sah nach einer eindeutigen Angelegenheit für die " Klosterbrüder" aus. Doch Fernando Weigmann brachte die Gäste mit seinem Doppelpack aus der 17. und 25.Spielminute auf 3-2 heran und als Daniel Sieberhein kurz vor dem Pausentee einen  direkten Freistoß in den Winkel zirkelte,war die Partie wieder völlig offen! Die Halbzeitansprache von Klostertrainer Alexander Wiltzer hatte es in sich,denn im zweiten Abschnitt spielte nur noch "Kloster"! Maik Okonek(54.min),Shahin Mohamed(68.min) und Seyed Emad Fazeli(78.min) erzielten die weiteren Treffer, zum hochverdienten 6-3 Erfolg! Unsere Erste hatte im Derby den FC Deetz zu Gast. In der vergangenen Saison stand man sich auch am 2.Spieltag gegenüber und das Spiel endete mit 1-1. Das Rückspiel in Deetz ging mit 8 -1 klar an die Hausherren und darum wollten die "Klosterbrüder" unbedingt zu Hause gewinnen. Beide Teams,die Lehniner sowie die Deetzer hatten ihre Auftaktpartien verloren.Deetz zu Hause gegen Kreisoberligaabsteiger Belzig mit 1-4 und Lehnin beim Teltower FV II mit 2-1! Nach dem hohen Aderlass, den beide Mannschaften nach der vergangenen Saison zu beklagen hatten(FC Deetz 8 Spieler Lehnin 5 Spieler) wusste keine Mannschaft wo sie genau steht und darum sollte unbedingt gewonnen werden um einen Fehlstart zu verhindern. Die 100 Zuschauer sahen eine über weite Strecken zerfahrene Partie mit leichten Feldvorteilen für die Gäste, in denen Torchancen Magelware blieben. Die beste Torchance auf Lehniner Seite hatte" Stand by Spieler" Michael Schammelt in der 20.Spielminute. Doch sein Schuß aus 11m konnte der Deetzer Keeper entschärfen! Nach einem Ballverlust im Mittelfeld, schaltete der Deetzer Tom Thomanek am schnellsten und zog sofort aus 20m ab. Der Ball schlug unhaltbar für Neuzugang Philipp Sternbeck,der noch unter der Woche vom BSC Süd 05 II nach Lehnin gewechselt war,oben links zum 0-1 für die Gäste ein!  Der 22 Jährige Ph.Sternbeck wird ab sofort den nach Glindow abgewanderten Keeper Louis Geske ersetzen." Philipp,machte seine Sache sehr gut,dafür das wir nur eine Trainingseinheit zusammen bestreiten konnten,war das völlig OK!" So Klostertrainer Roman Thews nachdem Spiel. Nach der Gästeführung kamen die Hausherren besser ins Spiel. Nach einem Handspiel in der 43.Spielminute entschied Schiri Knospe aus Seddin auf Elfmeter für Lehnin! Andre Schulz schnappte sich die Pille und verwandelte mit viel Glück zum erlösenden 1-1. Kurz danach pfiff Schiri Knospe zur Halbzeit. Klostertrainer Thews stellte seine Mannschaft in der Halbzeit nochmal neu ein und sie kamen mit mehr Schwung aus der Kabine! Melvyn Lietzmann hatte in der 47.min die Chance auf das 2-1. Nach einem Eckball,getreten von Sebastian Galle, konnte Melvyn's Kopfball vom guten Gästekeeper entschärft werden! Die Deetzer hingegen hatten den einen oder anderen Freistoss zugesprochen bekommen woraus sie aber keinen Nutzen ziehen konnten. Lehnin wechselte in der 60.min! Für den Defensivallrounder Felix Zorn, kam mit Araash Sayed ein zweiter Stürmer auf's Feld. Gleich war mehr Belebung im Spiel und Kloster drängte auf das 2-1! Nach einem schönen Spielzug über die rechte Lehniner Seite, gelang den Klosterbrüdern das 2-1! Basti Galle schlug eine Flanke auf Michael Schammelt,der den Ball auf den völlig frei stehenden Araash Sayed durchließ und Araash ließ keine Zweifel aufkommen.Er versenkte das Leder in der 68.Spielminute unten rechts zum vielumjubelten 2-1 für Kloster! Deetz versuchte danach nochmal alles aber die größte Chance im Spiel hatte Sebastian Galle in der 85.Spielminute. Nach einem tollen Konter über die linke Seite,brauchte Basti nur noch den Fuß hinzuhalten.Leider versprang ihm der Ball aus knapp 4m Torentfernung, sodass es am Ende beim knappen 2-1 Erfolg für die Klosterbrüder blieb! "Das war Heute ein Arbeitssieg!" So Klostertrainer Roman Thews nach dem Spiel."Wir haben in dieser frühen Phase der Saison schon wieder soviele verletzte und angeschlagene Spieler,da freut es mich umso mehr für die Jungs,daß sie mit einem Positiven Gefühl aus dem Derby gehen und die Punkte in Lehnin bleiben"! Der Klosterfan sagt:Dem ist nichts hinzuzufügen! Am kommenden Sonntag den 03.09.2017 steht die 2.Runde im Kreispokal an. Der SV Kloster Lehnin erwatet um 15:00 Uhr den Seeburger SV.

Aufstellung Lehnin II

Tor: Nick Weidemann

Abwehr:Nico Kahle,Christoph Kabelitz,Nico Kittel

Mittelfeld:Mario Mahlendorf,Maik Okonek,Rico Sumpf(C),Fabian Born,Jan Tscharke

Angriff:Richard Groß und Youssef Alfaf

Ersatzbank: Jens Rosendahl,Emad Fazeli,Shahin Mohamed

Aufstellung Lehnin I

Tor:Philipp Sternbeck

Abwehr: Johannes Kabelitz,Phillip Eckstein,Christopher Jagusch,Norman Seidel

Mittelfeld:Dennis Schulz(C),Andre Schulz,Melvyn Lietzmann,Basti Galle,Felix Zorn

Angriff:Michael Schammelt

Ersatzbank:Araash Sayed,Youssef Alfaf,Emad Fazeli

Der SV Kloster Lehnin bedankt sich bei der Firma ZORN aus Groß Kreutz für einen neuen Satz Trikots!!

 

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!!!!!!!



Nächste Seite: unser Verein