SV Kloster Lehnin e.V. - Startseite

Startseite

04.09.2017

Lehniner Segelnachwuchs beim Trainigslager des Brandenburger Reviers in Neuendorf


In der letzten Ferienwoche haben 6 Lehniner Segler am Trainingslager des Segelreviers Brandenburg teilgenommen. Das Trainigslager in Brandenburg hat nun schon eine lange Tradition und ist immer wieder ein tolles Erlebnis für alle Teilnehmer.
Kategorie: Segeln
Erstellt von: Detlev

Es ist auch immer eine gute Gelegenheit andere Segler kennenzulernen und Freundschaften zu knüpfen. In diesem Jahr hat auch das Wetter  mitgespielt, so dass beim Zelten niemand nass wurde oder gefroren hat. Am Montag wurden gleich nach der Eröffnung alle Kinder in Gruppen aufgeteilt, so daß alle individuell je nach Fortschritt in kleinen Gruppen trainiert werden konnten.

Jannik Kollath, Kati und Max Kinner sowie  Anna Trost waren in einer Anfängergruppe, wo sie in der Woche gute Fortschritte machen konnten, um so ihren Opti noch besser zu beherrschen. Es wurde auch trainiert ein gekentertes Boot wieder aufzurichten, um so die Angst vor einer Kenterung zu nehmen. Josephine Seidel, die jetzt schon das 3. Jahr segelt, war in einer Gruppe für fortgeschrittene Segler, die das Regattasegeln geübt haben. Marius Seidel hat dieses Jahr zum zweiten Mal als Assistenztrainer unseren Verein vertreten und eine Anfängergruppe beim Training mit angeleitet.

Auch Tradition ist der Kinoabend am Mittwoch und der Grillabend am Donnerstag, was bei den Kids jeweils gut ankam und für Abwechslung gesorgt hat. Den Abschluss des einwöchigen Trainingslagers bildete die Abschlussregatta, die in den jeweiligen Gruppen gesegelt wurde und wo jeder Segler zeigen konnte, was er gelernt hat.

Das Trainingslager am Seeschloss war wie in jedem Jahr ein Höhepunkt in der Segelsaison. Dafür möchten wir uns im Namen aller Lehniner Teilnehmer bei den Organisatoren und Trainern bedanken. Der Dank gilt auch der SG Einheit Brandenburg für die Nutzung des Geländes mit der tollen Anbindung zum Breitlingsee.

Goodewind Ahoi und Sport Frei
Heiko



Nächste Seite: unser Verein