SV Kloster Lehnin e.V. - Startseite

Startseite

15.11.2017

Ergebnisse der letzten Woche


Im Verlauf der letzten Woche waren alle Mannschaften unserer Sektion im Einsatz. Nachfolgend erhaltet Ihr eine Übersicht über die Ergebnisse.
Kategorie: TT
Erstellt von: Christoph
Kreisklasse A Senioren 40:
SV Kloster Lehnin - Post SV Potsdam
 
Am vergangenen Freitag stiegen auch unsere "Senioren" in den Spielbetrieb ein. Zu Gast hatte unser Team die Mannschaft des Post SV Potsdam.
Die Lehniner kamen gut in die Partie und konnten das Doppel mit 3:1 Sätzen für sich entscheiden. In der anschließenden ersten Einzelrunde gewannen Sommerlade und Fuß ihre Begegnungen und sorgten so für einen Zwischenstand von 3:1.
Die zweite und dritte Einzelrunde konnten die Gastgeber jeweils mit 2:1 Spielen für sich entscheiden. Am Ende stand also ein 7:3 Heimsieg auf dem Berichtsbogen. Der Start in die Saison ist somit geglückt.
 
Es spielten:
Sommerlade (3,5), Plaß (1,5) und Fuß (2).
 
Hier gehts zum Spielbericht.
 
Kreisklasse Herren:
Grebser TSV III - SV Kloster Lehnin III
 
Ebenfalls am vergangenen Freitag spielte unsere 3. Mannschaft beim Grebser TSV 3. Unsere Mannschaft musste sich bisher in allen 6 Spielen der Saison geschlagen geben und konnte auch im Derby gegen Grebs nur mit 3 Spielern antreten.
Dadurch lagen die Lehniner bereits vor Beginn der Partie mit 0:5 hinten.
Als wäre die Hypothek nicht schon groß genug, verloren Spannberg und Lohse auch das Doppel noch.
In den folgenden Einzelspielen waren die Gäste jedoch extrem stark und gaben nur ein einziges Spiel ab. Somit gelang den Lehninern am Ende sogar noch ein 10:7 Auswärtssieg. Damit feierte nun auch unsere 3. Mannschaft den ersten Sieg der Saison.
 
Es spielten:
Spannberg (3), Rauhut (4) und Lohse (3).
 
Hier gehts zum Spielbericht.
 
Kreisliga Herren:
SV Kloster Lehnin II - SG Stahl Brandenburg IV
 
Am Dienstag, den 07.11.17, empfing unsere 2. Mannschaft in der Kreisliga den Tabellenführer aus Brandenburg.
Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an, was sich in den Doppeln bereits zeigte. So konnte jede Mannschaft einen Sieg erspielen.
In den Einzelspielen lief es leider nicht mehr ganz so gut für die Lehniner. In der ersten Runde wurde 3 von 4 Spielen verloren. Die zweite und die dritte Runde endete jeweils ausgeglichen mit 2:2 Spielen. Das ergab vor dem letzten Durchgang einen Zwischenstand von 6:8 aus Sicht der Lehniner. Die nächsten Beiden Spiele mussten die Lehniner leider abgeben, wodurch die 6:10 Niederlage besiegelt wurde. Trotzdem war es eine gute Vorstellung der Gastgeber gegen den Tabellenführer.
 
Es spielten:
Schönfeld (3), Zippel (2,5), Freidank (0) und Baade (0,5).
 
Hier gehts zum Spielbericht.
 
SG Stahl Brandenburg IV - SV Kloster Lehnin
 
Am Montag reisten unsere Männer zum absoluten Spitzenspiel der Kreisliga. Die Mannschaft der SG Stahl Brandenburg konnte mit 7 Siegen aus 7 Spielen eine weiße Weste vorweisen. Die Lehniner waren jedoch auch noch ungeschlagen und mussten lediglich gegen die eigene 2. Mannschaft einen Punkt abgeben.
Beide Mannschaften konnten in Bestbesetzung antreten, was spannende Spiele versprach.
Die Lehniner kamen gut in die Partie und konnten beide Doppel für sich entscheiden. Auch die erste Runde der Einzelspiele ging mit 3:1 Spielen an die Gäste.
In der zweiten Runde konnte lediglich Lorke sein Einzel gewinnen, wodurch der Vorsprung der Lehniner auf 6:4 schwand. Die dritte Runde endete ausgeglichen. Dies hatte zur Folge, dass die Gäste mit 2 Punkten Vorsprung in die letzte Runde der Einzel gingen. 
Hübener und Lorke mussten Ihre Spiele knapp abgeben. Dafür konnte Chiriatti sein Einzel denkbar knapp siegreich gestalten. Es kam also zum entscheidenden letzten Spiel. Die Lehniner hatten zu diesem Zeitpunkt ein Unentschieden sicher. Durch den Sieg von Bredow im letzten Spiel, konnte man dem Tabellenführer sogar die erste Niederlage zufügen. Am Ende stand ein denkbar knapper 10:8 Auswärtssieg auf dem Berichtsbogen. Ausschlaggebend war die Nervenstärke in den 5-Satz Spielen.
Damit bleiben die Lehniner weiterhin als einzige Mannschaft der Liga ungeschlagen.
 
Es spielten:
Chiriatti (2,5), Lorke (3,5), Bredow (2,5) und Hübener (1,5).
 
Hier gehts zum Spielbericht.


Nächste Seite: unser Verein