SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

12.03.2018

"Kloster" steht vor einer schweren Rückrunde!


++ 1.Männermannschaft tritt weiterhin auf der Stelle++ ++ "Zweete" mit Heimerfolg gegen Glindower Reserve++ ++ A-Junioren erkämpfen einen Punkt++ ++ E-Junioren mit starkem Heimauftritt im Derby++
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Das Kreisligateam des SV Kloster Lehnin tritt weiterhin auf der Stelle und steht bereits vor den nächsten schweren Auswärtspartien( SV 71 Busendorf und FSV Groß Kreutz) mit dem Rücken zur Wand!  Nur magere 8 Punkte stehen aus der Hinrunde zu Buche und das rettende Ufer ist mit Turbine Potsdam (12 Punkte) bereits 4 Punkte entfernt. Er sollte unbedingt ein Heimsieg her am vergangenen Sonntag gegen die ebenfalls vom Abstieg bedrohten Borussen aus Belzig. Der FC Borussia war eigentlich mit 17 Punkten im gesicherten Mittelfeld der Tabelle aber nach einem 6 Punkte abzug wegen fehlender Schiedsrichter, wurden sie Direkt in den Abstiegskampf zurück geworfen. Die" Klosterbrüde"r hingegen, hätten mit einem Heimsieg sich wieder ins Geschäft um den Klassenerhalt zurück bringen können.Doch der Befreiungsschlag blieb am Ende aus! In der 1.Halbzeit sahen die 50 Zuschauer eine ausgeglichene Partie, mit mehreren Chancen auf beiden Seiten,sodass es zur Halbzeit 2-2 hätte stehen müssen! Jedoch Steven Stirkat für die "Klosterbrüder" und Sebastian Holzheu für die Borussen vergaben aus aussichtsreicher Position. Klosterkeeper Martin Jähnig mußte gegen Holzheu mehrmals "Kopf und Kragen" riskieren,doch Jähnig hielt seinen Kasten bis zum Pausentee sauber! Nach dem Pausentee, kamen die "Klosterbrüder" besser ins Spiel und drängten auf die Führung. Steven Stirkat brauchte das Leder in der 54.min nur noch einschieben doch er vergab aus 7m! Nach einer Unachtsamkeit im Mittelfeld, setzte sich der agile Belziger Saed Omar durch und erzielte in der 60.Spielminute das 0-1. Nur 3 Minuten später fiel das 0-2! Erneut war es Saed Omar, der nach einer tollen Einzelaktion aus 15m in den Winkel traf. 4 Lehniner Spieler vermochten es nicht ihn dabei zu stoppen! Eine Vorentscheidung war gefallen. Als Philipp Leich in der 69. Minute zum 0-3 für die Borussen traf, war der Deckel drauf. Sebastian Galle hätte in der 80.min noch auf 1-3 verkürzen können,doch auch er scheiterte aus wenigen Meter'n am Belziger Keeper. In der 89.Spielminute wurde der eingewechselte Tim Schultze aus vollem Lauf  von 2 Borussen im Belziger Strafraum zu Fall gebracht. Nur der Schiri sah das wohl durch eine andere Brille und der Elfmeterpfiff blieb aus! Belzig verschaffte sich durch diesen Sieg etwas Luft  zur Abstiegszone und für die "Klosterbrüder"stehen ganz schwere Wochen an. Man ist zum Siegen verdammt! Unsere "Zweete" machte es gegen die Glindower Reserve besser und gewann mit 3-2 Toren! Allerdings gingen die Gäste durch ein Eigentor in der 12.min in Führung. Hierbei lenkte der Lehniner Andreas Friedel den Ball unglücklich ins eigene Tor! Danach kam Lehnin besser ins Spiel,doch es dauerte noch bis zur 40.Spielminute als Emad Fazeli zum verdienten 1-1 Ausgleich traf. Mit diesem Ergebnis ging es in die Kabine. Nach dem Pausentee kamen die Lehniner mit mehr Schwung aus der Kabine und Andreas Friedel machte seinen Fehler wieder gut. Rico Sumpf schlug aus vollem Lauf , über die rechte Seite eine Flanke in den Strafraum wo Friedel lauerte. Nach schöner Direktabnahme traf Friedel in der 56.Minute per Seitfallzieher zum vielumjubelten 2-1 für die "Klosterbrüder"! Jetzt war Glindow wieder gefordert und Bryan Schauksdat traf in der 65.Minute zum 2-2 Ausgleich. Beide Mannschaften wollten jetzt den Sieg und es ging hin und her. Nach einem schönen Solo traf Rico Sumpf in der 75.Minute zum 3-2 für "Kloster".Mit diesem Tor krönte er seine tolle Leistung! Danach warf Glindow nochmal alles in die Waagschale doch "Klosterkeeper" Nick Weidemann ließ keinen weiteren Treffer mehr zu und es blieb beim Hochverdienten 3-2. Unsere Zweete reist am nächsten Sonntag zur Potsdamer Sportunion. Anstoß wird um 13:00 Uhr in Potsdam sein.

Auftstellung Lehnin I Tor: Martin Jähnig Abwehr: D.Schulz,P.Eckstein,M.Richter,F.Zorn(65.Ch.Lindenberg)

Mittelfeld: Ch.Jagusch(70.Tim Schultze) M.Lietzmann,B.Galle,A.Schulz

Angriff: Steven Stirkat und Markus Freisleben

Aufstellung Lehnin II Tor: Nick Weidemann Abwehr: N.Kittel,N.Kahle,J.Kabelitz,A.Friedel

Mittelfeld: R.Sumpf,Emad Fazeli(45.R.Groß),Ch.Kabelitz,M.Erdmann(65.M.Schahin),T.Mosler(72.M.Schmäl)

Angriff: M.Okonek

Unsere A- Junioren der SpG Lehnin/Damsdorf hatten am vergangenen Samstag den Tabellenzweiten aus Michendorf zu Gast!  Die Gäste kamen besser ins Spiel doch es dauerte bis zur 30.Spielminute als Florian Herzog das 0-1 für Michendorf erzielte. Jetzt waren auch unsere Jungs wach und Mohammad Hasemi erzielte in der 37.min per Freistoß den Ausgleich! Nach der Pause wollten es die Gäste wissen und gingen schnell in der 50. und 51. Spielminute durch einen Doppelschlag mit 1-3 in Führung. Wesley Wiemann und Tom Härtel trafen per Kontrer! Michendorf vergab zwischen der 52. und 65.Spielminute beste Chancen oder scheiterte am sehr guten Keeper Florian Back. M.Konate brachte in der 68.Spielminute unsere Farben durch einen Sonntagsschuß auf 2-3 heran und die Spg witterte Morgenluft! S.Islami gelang in der 78.min das 3-3. Doch am Ende blieb es bei diesem Ergebnis und der Punkt geht auch in Ordnung. Am kommenden sonntag reisen unsere A-Junioren zum Tabellenführer RSV Eintracht II. Eine ganz schwere aufgabe für die Jungs von Andreas Wenger!

Einen echten Derbykracher erlebten unsere E-Junioren der SpG Lehnin/Damsdorf. Sie hatten im Spitzenspiel (Dritter gegen Erster) den Tabellenführer  vom SV Empor Schenkenberg zu Gast!

Von Anfang an war die SpG die Spielbestimmende Mannschaft. Durch viel Pressing und mit gutem Mannschaftsgeist fegten sie den ungeschlagenen Tabellenführer aus Schenkenberg glatt mit 5-0 vom Platz und liegen jetzt Punktgleich (21. Punkte aus 8 Spiele) mit den Schenkenbergern auf Rang 2! Den Torreigen eröffnete Stean Müller in der 1.Spielminute nach einer langen Flanke auf den 2.Pfosten durch Lennart Bechert. In der 23.min setzte sich Jeffrey Bunzler über die rechte Seite durch und wiederum Stean Müller war es,der das 2-0 für die SpG erzielte! Lennart Pirok und Jeremy Schulze erhöhten in der 31. und 39.Spielminute auf 4-0. Beide Tore wurden Super herausgespielt. Den Deckel drauf machte in der 41.Spielminute Lennart Bechert! Er erzielte das 5-0. Fazit: Die SpG gewann dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung.Abwehr und Angriff standen in einem guten Zusammenspiel. So soll es weitergehen! Am kommenden Sonntag reisen unsere E-Junioren zum Tabellenachten nach Treuenbrietzen.Eine durchaus lösbare Aufgabe für die Jungs von Trainer Christian Streich. Anstoß ist um 11.00 Uhr!

 

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!

 


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball