^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.


Energetische Sanierung Mehrzweckgebäude

Dieses Projekt ist kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg

1385253_538661336218531_967442268_n.jpg

20.10.13

"Klosterbrüder" mit herber Niederlage beim VFL Nauen!!!


VFL Nauen - SV Kloster Lehnin  0 - 5 ( Halbzeit 0-0 )!!
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Es bleibt dabei! Lehnin kann in Nauen einfach nicht gewinnen. Der letzte Sieg einer Klosterelf in Nauen liegt bereits 7 Jahre zurück! Viel hatten sich die Klosterkicker vorgenommen am gestrigen Samstag,doch es kam wider einmal alles ganz anders. Kurzfristig muste die "Lindnertruppe" auf  Rico Sumpf ( Rückenprobleme) Nico Kahle ( in Hannover) und Dennis Schulz ( beruflich in Quedlinburg) verzichten.  Nauen legte los wie die Feuerwehr und hätte in den Minuten 16,24 und 36 in Führung gehen müssen! Doch beste Chancen wurden vom VFL Nauen nicht genutzt. In der 43 min hätte M. Burwig das Ergebnis auf den Kopf stellen können,als Er eine gut getretene Flanke von Ch.Engelmann nur knapp verpasste. So ging es mit einem glücklichen 0-0 in die Pause!  Nach dem "Pausentee" das gleiche Bild. Nauen rannte an und Kloster verteidigte und so kam es wie es kommen mußte! In der 60min nutze ein Nauener geschickt eine unachtsamkeit in der Lehniner Abwehr und vollendete zum Hochverdienten 1-0 für die Hausherren. Nauen drückte nun noch mehr auf die Tube! In der 70 min wurde der Lehniner M. Schammelt im eigenen Strafraum gefault. Doch die komplett überforderte Schiedsrichterin aus Potsdam erkannte das Foulspiel nicht und ein Nauener zog aus 12m ab und versenkte das Leder im Lehniner Gehäuse! Praktisch im Gegenzug hätte Kevin Berger Kloster wider auf 2-1 heran bringen können,doch sein Schuß knallte an die Latte des Nauener Tores. Als Nauen in der 80min durch einen"Sonntagsschuß"( Herrlicher Seitfallzieher aus 20m) auf 3-0 erhöhte,war der Lack ab! In der 83 min griff die Schiedsrichterin wieder ins Spielgeschehen ein und schenkte den Nauenern das 4-0. Den Schlußpunkt setzte Nauen in der 91min durch einen Konter über die linke Lehniner Seite zum hochverdienten 5-0 für die Hausherren. Kloster rangiert nach dieser Niederlage auf dem 9.Tabellenrang in der Landesklasse West. "Jetzt kommen die Wochen der Wahrheit"! Sagte der  Lehniner Co Trainer  St. Schulze. In der nächsten Woche steht das "Derby" gegen Schenkenberg ins Haus und eine Woche später reisen die "Klosterbrüder" zum Derby nach Fohrde. Das sind die sogenannten 6 Punktespiele wo auf garkeinen Fall verloren werden darf, wenn man sich im oberen Tabellendrittel festsetzen will!

Aufstellung Lehnin: Im Tor: N. Seidel Abwehr: St. Schwerz,Jan Tscharke,M.Schammelt Mittelfeld: Ch. Scherling,E. Mellin(C),J .Kabelitz,Ch Engelmann,M.Burwig Angriff: B.Wiltzer und K.Berger

Fotos: Frank Witte (Danke!)