^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.


Energetische Sanierung Mehrzweckgebäude

Dieses Projekt ist kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg

Foto Homepage.jpg

18.02.17

Grüße aus Palamós (Spanien)


Bei der 28. Trofeu Vila de Palamós, der Optimisten-Regatta in Spanien sind nach 2 Wettfahrttagen bislang leider nur 3 Rennen in der Wertung. 536 Segler aus 28 Nationen sind am Start, unter ihnen auch Johann.
Kategorie: Jugendarbeit
Erstellt von: Anonym

Das große Starterfeld ist in 5 Fleets mit je ca. 100 Seglern aufgeteilt. Mindestens 4 Rennen für jedes Fleet sind notwendig, um am letzten Wettfahrttag in die Finalgruppen "Gold", "Silber", "Bronze", "Emerald" und "Perl" einteilen zu können. Gestern konnten bei leichten Winden (um die 10 Knoten) insgesamt 3 Wettfahrten gesegelt werden. Johann startete leider mit einem BFD in der ersten Wettfahrt; er bewies dann aber mit den Plätzen 8 und 10, dass er auch international vorne mitsegeln kann. In der Gesamtwertung reichte dies aber nur für Rang 186, da noch kein Streicher ersegelt worden war.

Deshalb war die Hoffnung groß, den BFD mit den heutigen Wettfahrten streichen zu können und für das Finale noch die Goldgruppe zu erreichen. Der Wetter-Gott meinte es jedoch nicht so gut mit den Seglern. Es gab zunächst Startverschiebung an Land. Erst gegen 13.30 Uhr ging es mit einer leichten Briese aufs Wasser. Doch leider nahm der Wind ab und es konnten keine Wettfahrten gestartet werden. Somit ist die Qualifikationsserie noch nicht abgeschlossen. Für Morgen ist mehr Wind vorhergesagt. Drücken wir Johann weiter die Daumen!

Alle Informationen zur Regatta findet Ihr hier: http://www.palamosoptimisttrophy.org/en/default/races/race