^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Logo Havel-Rad-Cup.jpeg

04.06.18

Start des Havel-Rad-Cup 2018 mit "Rund um den alten Weber" am 3.Juni


Gestern war es endlich soweit und der neue Havel-Rad-Cup startete mit dem Rundstreckenrennen "Rund um den alten Weber" im Gewerbegebiet des ehemaligen Stahlwerkgeländes in Brandenburg. Die Radler der Sektion Rad- & Laufsport waren mit Carl, Patrick, Marco, Alex und Bodo am Start.
Kategorie: Radsport
Erstellt von: Bodo

Nach der wochenlangen tropischen Wärme zeigte Petrus allerdings wenig Begeisterung für die Veranstalter und Sportler und öffnete kurzerhand vor Rennbeginn seine Schleusen und ließ es reichlich regnen.

Um zehn Uhr musste Bodo als Erster beweisen, ob sich die vielen harten Trainingskilometer auch auszahlen würden und ging im Rundstreckenrennen (zehn Runden a 3,05 km) mit den älteren Herren und der Damenkonkurrenz an den Start.

Im Rennen wurden häufige Attacken gefahren, allerdings ohne, dass sich ein oder mehrere Fahrer vom Hauptfeld absetzen konnten.

Letztlich gelang es Bodo, im Zielsprint den dritten Platz für den SV Kloster zu sichern.

Im Zweiten Rennen (gleiche Distanz wie im ersten Rennen) waren dann die jüngeren Burschen gefragt. Besonderes Augenmerk war hier auf Marco gerichtet, der sein Debüt für den SV Kloster gab.

Vom Start weg ging es bei immer noch nasser Strecke ziemlich rasant zu, doch Alex und Marco konnten das hohe Tempo zunächst halten und hielten sich im vorderen Feld. Doch schon zur dritten Runde musste Alex die Gruppe ziehen lassen und ließ sich vom nachfolgenden Feld auffahren.

Nach der Hälfte der Renndistanz musste dann Marco leider wegen eines platten Vorderreifens aus dem Rennen gehen.

Für Carl und Patrick erwies sich das Tempo des vorderen Feldes doch als etwas zu hoch und sie hielten sich weiter hinten schadlos.

Letztlich belegten unsere Fahrer in diesem Rennen folgende Plätze:
 

Alex -             27. Platz

Carl -              35. Platz

Patrick -         43. Platz

 
Da das Beste bekanntlicherweise ja zum Schluss kommt, hat sich der BSC Süd als Veranstalter des Renntages etwas ganz Besonderes einfallen lassen und noch ein Ausscheidungsrennen organisiert, wobei nach jeder Runde von ca. einem Kilometer Länge der letzte Fahrer, der die Ziellinie überfährt, ausscheidet.

Hier ging Alex noch einmal an den Start und konnte sich erstaunlich lange im Feld halten und schied erst in der achten Runde aus.

Letztlich lässt sich resümieren, dass die Veranstaltung vom BSC Süd hervorragend organisiert und toller Sport geboten wurde!

Bodo
 

Ergebnisse und Zwischestand im Havel-Rad-Cup 2018:

 

Bild: T. Zacharias

Bild: T. Zacharias

Bild: T. Zacharias

Bild: A. Kunert