^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.


Energetische Sanierung Mehrzweckgebäude

Dieses Projekt ist kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg

E-Jugend Lehnin 2018 vorschau.jpg

14.04.19

Spielberichte der E-Jugend vom 13.04.2019


2 Spiele, 2 Siege.....

Kategorie: Fussball
Erstellt von: ChristianAwizio

Alemania Fohrde gegen SG Lehnin/Damsdorf (1:9)

Am Samstag, den 13.04.2019 reisten die E-Junioren der SG Lehnin/Damsdorf zum Nachholpunktspiel zur Alemania nach Fohrde.

Bereits nach 20 Sekunden führten die "Klosterkids" durch einen sehenswerten Treffer von Lennart Pirok mit 1:0.

In der achten Minute konnte Lennox Wolff eine Ecke direkt zur 2:0 Führung verwandeln.

Einen schönen Spielzug vollendete Adrian Forwerk (9.) zum 3:0 und in der 12. Minute erhöhte Lennox Wolff auf 4:0.

Davon unbeeindruckt spielten die "Alemanen" munter drauf los und ließen bis zur Halbzeitpause gute Tormöglichkeiten aus, um den Anschluss herzustellen.

Nach dem Pausentee brachte der Doppelschlag von Alina Becker (28. & 31. Minute) die nötige 6:0 Sicherheit.

In der 34. Minute schoss Johannes Barsch zum 7:0 ein und per Doppelpack traf Adrian Forwerk (41. & 45. Minute) zum 9:0.

Den Schlusspunkt setzten die tapfer kampfenden Gastgeber mit einem tollen Distanzschuss zum 1:9 Endstand (47. Minute).

 

Alemania Fohrde II gegen SG Lehnin/Damsdorf II (2:3)

Im Anschluss des Punktspiels traten die beiden Reserveteams gegeneinander an, um ihren Kindern Spielpraxis zu ermöglichen.

Den besseren Start hatte die "Alemania" und führte in der 1. Minute mit 1:0.

Die "Lehnin/Damsdorfer" brauchten einige Zeit um ins Spiel zu finden und konnten in der 12. Minute durch Luca-Marcel Puhr zum 1:1 ausgleichen.

Bis zur Halbzeitpause passierte auf beiden Seiten nicht viel.

Nach dem Seitenwechsel erwischten die "Klosterkids" den besseren Start und gingen durch Eric Engel mit 2:1 in Front (30 Min.).

Fast postwendend glichen die Gastgeber zum 2:2 aus (32. Min.), ehe Jonas Gante für seine Farben auf 3:2 erhöhte (40. Minute).

Die letzten Minuten waren nochmal spannend, da der Gastgeber einige gute Möglichkeiten besaß, um den verdienten Ausgleich zu erzielen.

Mit Mann und Maus retteten die Lehnin/Damsdorfer den Erfolg über die Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Awizio

SG Lehnin/Damsdorf