^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

CIMG0626 A.jpg

27.05.19

15. Lehniner Klosterlauf


Pünktlich um 9 Uhr am Samstag, dem 25.Mai 2019, öffneten die Damen das Org.Büro in gewohnter Zuverlässigkeit für die Teilnehmer zum Klosterlauf. Die Schlechtwetterwolken vom Vorabend hatten sich verzogen, und die Morgensonne schickte zunächst ein paar aufmunternde Strahlen nach Lehnin.

Kategorie: Rad- & Laufsport
Erstellt von: Bodo

Im Beisein unseres Ortsvorstehers Frank Niewar begrüßte Frank Janzen, Vorsitzender des SV Kloster Lehnin, die motivierten Läufer und die Zuschauer.

Udo Wernitz, Mitglied im Vorstand des SV Kloster Lehnin, schickte um 10 Uhr mit dem Startschuss die Walker und Schüler auf die Laufstrecken über 8 und 1,5 Kilometer. Leider gab es für den Schülerlauf nur eine Meldung aus Lehnin. Die elektronische Zeitnahme wäre doch eine Gelegenheit, eine gute Note im Sportunterricht zu bekommen?

Bei den Mädchen teilten sich Lena und Johanna Heublein mit Felina Morgner die Podiumsplätze, und bei den Jungen waren es Raffael Schlieker und Bruno Montag. Herzlichen Glückwunsch.

Den Siegerpokal bei den Damen (8km Walking) holte sich Verena Herm (Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam e.V.) vor Silvia Schmidt und Manuela Engel.

Bei den Herren (8km Walking) siegte Horst Pieht vom Kanuverein Brandenburg vor Peter Hoppe und Fritz Schilling.

Um 10.30 Uhr begaben sich die Läufer auf die 3,5-, 8- und 15 km Strecken.

Die Podestplätze über 3,5km Laufen bei den Damen erkämpften sich Julia Orlijewski vor Ellen Schlieker und Lisa Geist.

Im Herrenwettbewerb über 3,5 km holte sich Philip Cierpinski den Pokal vor Dirk Cierpinski und Holger Klingberg.

Über die 8 km-Strecke bei den Damen ging der Pokal an Nadin Leetz. Sie verwies Eyleen Krause und Anja Back auf den 2. und 3. Platz.

Claudius Alert nahm den Pokal bei den Herren über 8 km in Empfang. Frank Morgner und Uwe Koch sicherten sich die Plätze zwei und drei.

Selbstverständlich gingen auch Starter über die 15 km auf die Laufstrecke. Damaris Gericke vom Potsdamer Laufclub sicherte sich den Pokal vor Ellen Beuster aus Brandenburg a.d. Havel.

Lukas Hehne aus Lehnsdorf nahm den Siegerpokal in Empfang vor Dr. Ronny Kollock und Matthias Holz.

Immer wieder beeindrucken uns die Sportfreunde der Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam e.V., die mit viel Engagement und Freude nach Lehnin kommen, um am Klosterlauf teilzunehmen.

Wir danken allen Teilnehmern für ihren fairen Wettkampf, dem Team der Forst und der Sportgaststätte, und allen Ehrenamtlern, die mit ihrer Unterstützung zum guten Gelingen der Laufveranstaltung beitrugen.

Aus Anlass des 15. Lehniner Klosterlaufs gab es für die vorangemeldeten Teilnehmer eine Überraschung in Form eines Sportbeutels mit der Aufschrift „15. Lehniner Klosterlauf“. Diesbezüglich stand auch eine recht beachtliche Anzahl von Preisen für die Tombola zur Verfügung . Unser Dank gilt dem Kollektiv der Linden-Apotheke, der Bäckerei/ Konditorei Fiedler, der Handelskette Netto, dem Forstbetrieb und dem Janzen-Sport.

gez. Uwe Grimm

Foto: U.Grimm

... und das stand am 31. Mai in der MAZ ...

Fotos auch unter: www.2point8.de