^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.


Energetische Sanierung Mehrzweckgebäude

Dieses Projekt ist kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg

Süd gegen F2.jpg

27.10.19

Nachwuchsspielberichte vom 26.10 & 27.10.2019


Am Wochenende waren die Nachwuchsmannschaften der SG Lehnin/Damsdorf auf fremden Plätzen unterwegs, nur die F1 hatte ein Heimspiel...

Kategorie: Fussball
Erstellt von: ChristianAwizio

Spielberichte vom 26.10. & 27.10.2019:

JFV Havelstadt Brandenburg II gegen 1. C-Jugend (2:4)

Auf dem ungewohnten Kunstrasen zeigten die "Klosterbrüder" von Trainer Sven Schulze eine solide Leistung und belohnten sich mit ihrem ersten Saisonsieg selbst.

Je ein Tor schossen Jordi Geske, Dominic Klotz, Tom Rönisch und Maximilian Klatte.

 

SG Schenkenhorst gegen 2. C-Jugend gegen (5:1)

Im Kellerduell ließen die Lehnin/Damsdorfer den nötigen Biss vermissen, um die Niederlage abzuwenden.

Das Ehrentor erzielte Connar Knoth.

 

SpG Brück/Borkheide gegen D-Jugend (1:5)

Die erste Halbzeit bestimmen die "Klosterkids" und führten verdient 4:0.

Im zweiten Durchgang ging der Spielfluss verloren und die Gastgeber kamen zum Ehrentreffer.

Für die SG trafen Lukas Fröhlich (2), Lennox Wolff (2)  und Adrian Forwerk (1).

 

SpG Caputh/Ferch III gegen E-Jugend (2:3)

Beim Tabellennachbarn gingen die "Klosterkids" bereits in der 1. Minute in Front und zeigten danach gute Kombinationen ohne jedoch ihre Chancen effektiv zu nutzen.

Mit viel Einsatz und Kampf konnte die Truppe von Christian Awizio die drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Die Treffer markierten Robin Haseloff (2) und Mika Woltersdorf (1).

 

1. F-Jugend gegen SV Empor Brandenburg (16:2)

Einen Kantersieg feierten die Kinder von Trainer Christian Pietzsch gegen die Brandenburger.  

Dabei führten sie im ersten Durchgang mit 7:0, ehe im zweiten Spielabschnitt weitere Tore folgten.

Für die SG trafen Fiete Haase (5), Wilhelm Heinecke (4),Niklas Winter (3), Jonas Baade (2), Ben Schmäl (2),  

 

BSC Süd 05 gegen 2. F-Jugend (11:0)

Bei den starken Brandenburgern hingen die Trauben sehr hoch.

Trotzdem gaben sich die "Blau-Weißen" nie auf und besaßen die ein oder andere Chance, um Tore zu erzielen.