^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.


Energetische Sanierung Mehrzweckgebäude

Dieses Projekt ist kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg

wimpel_svkl.jpg

03.05.20

... ein paar Gedanken zum Vereinsleben und zum Vereinsbeitrag ...


Vorab ein großes Dankeschön an die Mitglieder des SVKL. Wir haben gemeinsam bereits etliche Wochen einen "coronabedingten Ausnahmezustand" erfolgreich durchgestanden.
Das war und ist keine leichte Zeit ... gibt aber vielleicht auch einen anderen Blickwinkel auf den gewohnten "Normalzustand".

Kategorie: Sektionen
Erstellt von: detlev

Es ist schwierig für einen Sportverein, wenn der Sportbetrieb von einem auf den anderen Tag eingestellt werden muß. Plötzlich kein Training, kein Wettkampfbetrieb, keine Zusammenkünfte, keine Versammlungen ... nicht einmal mehr normale Begegnungen auf und in den Sportstätten.

Dann nach und nach auch schwere Entscheidungen zu fest geplanten und bereits in der Vorbereitung befindlichen Vorhaben. So gibt es in diesem Jahr keine Segelregatta, keinen Klosterlauf, keinen Kugelbrotlauf ... ganz zu schweigen von den komplett ausgefallenen Spielen der Lehniner Fußballer. Ein Blick auf die Vereine der Region zeigt, daß es dort ebenso ist. Es wird eine lange Zeit dauern, bis hier wieder Normalität herrscht.

Es gibt aber Dinge, die müssen auch in Corona-Zeiten irgendwie weitergehen, damit wir danach einen guten Start haben. Der Vorstand (SVKL und natürlich auch in den Sektionen) muß sich ständig beraten und auf die Situation reagieren. Auch hier waren Versammlungen nicht möglich und so bekommen Telefon, WhatsApp und Mail mit einem Mal einen ganz anderen Stellenwert. 

Das gleiche gilt für die Sportstätten und die Rasenplätze. Auch wenn wir diese gerade nicht nutzen können, so müssen wir sie trotzdem in einem guten Zustand erhalten.

Und dann gibt es auch noch das Geld ... Rechnungen müssen auch in der Corona-Krise beglichen werden. Damit sind wie dann auch bei unserem Mitgliedsbeitrag! Diesen Mitgliedsbeitrag brauchen wir, damit der Sportverein existieren kann. Die laufenden Zahlungen betreffen neben Strom, Wasser, Abwasser und Gas zum Beispiel auch unsere Verbandsbeiträge.

Deshalb hier Danke an alle unsere Mitglieder und an alle Ehrenamtler im Verein. Es gab trotz der "sportlichen Zwangspause" kein wirkliches "Vakuum" im Vereinsleben und es gab auch keine Austritte aus unserem Verein. 

Verein und Ehrenamt sind ein wesentlicher Faktor im gesellschaftlichen Leben. Im Verein bin ich Mitglied, weil ich mich mit anderen Mitgliedern in einer Gemeinschaft befinden möchte. Es sind gemeinsame Interessen, gemeinsame Vorhaben und vielleicht auch ein kleines Stück Geborgenheit. Somit ist es auch kein "Tauschgeschäft" Geld gegen Dienstleistung. 

Danke also dafür, daß der Beitrag auch dann fließt, wenn es gerade wenig (bzw. fast gar kein) Vereinsleben geben kann. 
Die Zeiten werden wieder besser ... und dann "holen wir alles nach"!

... freuen wir uns also gemeinsam auf bessere Zeiten ... und bleibt alle gesund!

Detlev


... schaut auch einmal hier:

- Landessportbund (Pressemitteilung vom 20.03.2020)