^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.


Energetische Sanierung Mehrzweckgebäude

Dieses Projekt ist kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg

PZF 2020.jpg

10.09.20

Paarzeitfahren 2020 bei Belzig


Die Sektion "Rad- & Laufsport" des SVKL ging am letzten Sonntag in Bergholz bei Belzig beim Paarzeitfahren mit vier Teilnehmern an den Start.

Kategorie: Sektionen
Erstellt von: Bodo

Die Radsportabteilung des BSC Süd 05 Brandenburg lud (Corona zum Trotz) wieder zum jährlichen Paarzeitfahren und viele regionale Rad-Akteure kamen. Allerdings konnte aus verschiedenen Gründen keine der bekannten Strecken bei Barnewitz im Havelland unter die Räder genommen werden, sodass die Brandenburger kurzfristig in den Fläming auswichen. Die Strecke stellte sich aufgrund des welligen Profils und des recht heftigen Windes als sehr anspruchsvoll heraus.

Dies wurde unseren vier Startern Marco & Alex in der AK 4 sowie Carl & Bodo in der AK 5 schon beim Warmfahren schmerzlich bewusst, weil trotz herrlichem sonnigen Wetters und trockenem Straßenbelag, auf den langen Rampen mit bis zu sechs Prozent Steigung und Gegenwind, die Oberschenkel schon ordentlich brannten.

Als erstes Team des SVKL rollten Carl & Bodo an den Start, sie hatten sich nach der Warmfahrrunde eine Endgeschwindigkeit (Durchschnitt) von 35 -36 km/h als Ziel gesetzt. Es lief jedoch etwas besser als gedacht und so Übertrafen die beiden ihre eigene Vorgabe und kamen nach 40:22 Minuten ins Ziel und erreichten eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 37,14 km/h und konnten in ihrer AK den 9. Platz erringen.

Etwa zwanzig Minuten später schoben Marco und Alex Ihre Boliden an den Start und wollten einen Durchschnitts-Speed von 40 km/h erreichen. Das Startsignal ertönte, die beiden setzten sich mit ihren Maschinen in Bewegung und konnten zügig bis auf über 70 km/h beschleunigen, da passierte, was eigentlich nie passieren darf, Marcos Schlauch platzte mit einem lauten Knall. Dank seiner exzellenten Radbeherrschung und einer großen Portion Glück kam er nicht zu Fall und konnte sein Rad sicher zum Stehen bringen, jedoch das Rennen war für die beiden somit natürlich leider zu Ende.

Hier geht es zu den Ergebnissen des PZF 2020