^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Das war die 4. Markgrafentour in Kloster Lehnin


Bei herrlichstem Sonnenschein schickte der stellv. Bürgermeister Hr. Satzky das 60 Mann starke Fahrerfeld auf die 50 km lange Strecke. Vom Markgrafenplatz ging die Fahrt in Richtung Emstal und weiter über den Truppenübungsplatz Lehnin. Von Anfang an wurde ein hohes Tempo gefahren.Somit zog sich das Fahrerfeld auseinander, was sich auf der Strecke durch starken Seitenwind bemerkbar machte.
Ein besonderer Höhepunkt war der Bergsprint Höhe Michelsdorf, den Torsten Lieseke aus Wusterwitz vor Thomas Waldeck (BSC Süd 05) und Enrico Bartusch aus Belzig gewann. Nun ging es in Höchstgeschwindigkeit weiter Richtung Ziel in der Goethestraße. Hier hatte der Sportsfreund Marco Brußies aus Luckenwalde die Nase vorn, vor Thomas Waldeck und Enrico Bartusch. Nach derSiegerehrung und körperlicher Stärkung war noch Zeit für regen Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern.
Der SV Kloster Lehnin möchte sich bei allen Helfern bedanken, die zum Gelingen der Markgrafentour beigetragen haben. Besonderer Dank geht an das Autohaus Weinreich, EDEKA-Schmidt, der AOKBad-Belzig, der Brandenburger Bank, Hansa-Heewann sowie der Firma Fleso. Auch in diesem Jahr wurden wir durch die Polizei Lehnin, der Feuerwehr-Damsdorf und durch Sanitätskräfte unterstützt.
Die Bundeswehr-Brück ermöglichte uns die Überfahrt des Truppenübungsplatzes Lehnin, auch dafür unserer Dank.
Insgesamt war die 4. Markgrafentour eine gelungene Sportveranstaltung für alle Teilnehmer. Wir freuen uns schon auf die 5. Markgrafentour 2014. Die Hinweise zur weiteren Verbesserung der Veranstaltung werden durch uns berücksichtigt.