^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Die Flying P-Liner und der Klostersee in Lehnin ...

... manchmal liegen ein paar Boote in einem Hafen und alle Bootsnamen beginnen mit dem Buchstaben "P".
Irgendwann fragt dann jemand, ob das einen Grund hat.

                        Unsere Antwort: "Ja, diese Boote kommen aus Lehnin".

Wie es dazu kam:
Vor vielen Jahren trieb ein Lehniner Segler mal das inzwischen sehr, sehr selten gewordene Buch "Auf Blauen Tiefen" von Alan Villiers auf. In diesem Buch beschreibt der Autor sehr packend die Geschichte der Segelschiffahrt in der (noch heute sehr aktiven!) Reederei Laeisz in Hamburg. Diese Reederei hat über Jahrzehnte sehr erfolgreich mit Segelschiffen Handelsschiffahrt betrieben. Von Anfang an war es bei Laeisz Tradition, die Schiffsnamen mit dem Buchstaben "P" beginnen zu lassen. Weil diese Schiffe außerordentlich schnell und zuverlässig waren, hatte die Flotte bald den Namen "Flying P-Line". Das bekannteste Schiff dieser Flying P-Liner war dann wohl das Fünfmastvollschiff "PREUSSEN". Den Flying P-Liner "PASSAT" kann man heute als Museumsschiff in Travemünde bewundern. Die (sehr kompetente!) Führung durch dieses imposante Schiff ist absolut empfehlenswert.
Auch der Film "Der Untergang der Pamir" lieferte beeindruckende Bilder von dieser Ära der Schiffahrt. Für Filmaufnahmen auf See wurde die "Sedov" genutzt.

Man kann aber noch heute einen Flying P-Liner unter Segeln bewundern. Es ist die "Krusenstern" (ehemals Padua) mit Heimathafen Kaliningrad.

Jedenfalls traf diese schöne Tradition bei den Lehniner Seglern auf reges Interesse und so tragen heute bei uns auch die meisten Boote einen Namen mit "P".

Wenn Ihr also mal Boote mit Namen wie
     ... Padua, Palmyra, Pamir, Parma, Passat, Pirat, Pisagua, Pommern, Potosi,
                ... Preussen, Prince Louis, Princess, Priwall ...
begegnet, dann werft auch einen Blick auf den Spiegel. Vielleicht findet Ihr ja den Heimathafen "Kloster Lehnin".

Weitere Infos findet ihr auch in dem Buch "F. Laeisz - Vom Frachtsegler zum Kühlschiff, Containerschiff und Bulk Carrier" von Hans Georg Prager (Koehlers Verlagsgesellschaft mbH - Herford).

Zwei weitere sehr empfehlenswerte Bücher zu diesem Thema sind im Ankerherz Verlag erschienen. Sie heißen "Orkanfahrt" und Sturmkap.

... wir sehen uns auf dem Wasser ...

Goodewind Ahoi aus Lehnin!