^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Der Rennsteiglauf zählte schon zu DDR-Zeiten zu den  Laufklassikern und war der einzige Ultralauf der DDR. Seit den 70er Jahren findet dieser Lauf  statt. Die Erfolgreiche Teilnahme an diesen Lauf verschaffte große Anerkennung in  Sportlerkreisen. Heute noch ziehen die“ langen Kannten“ Tausende  Läufer in den Bann. Neben dem Walking, Halb- und Marathon ist die Königsdisziplin der Supermarathon. Jedes Jahr wagen sich ca. 2000 Läufer auf die 72,7km Länge, die mit etwa 1700 Höhenmetern, sehr anspruchsvolle Strecke. Die Strecke führt entlang des Rennsteig- Wanderweges, von Eisenach nach Schmiedefeld, der über zahlreiche Gipfel führt. Zwar ist dieser  zermürbende Weg und  das stetige Auf und Ab unter den Läufern gefürchtet, aber umso beliebter ist die wunderschöne  Mittelgebirgslandschaft,   die einmalige Verpflegung und schon legendär ist die Stimmung im Ziel in Schmiedefeld.  Denn auch heute ist es ein Markenzeichen GutsMuths – Läufer zu sein.

In diesen Sinne  GutsMuths  Euer Torsten L. aus N

Torsten Lehmann vom SV Kloster Lehnin war am 08.05.10 mit in Eisenach, um zum 8.Mal die 72,7km nach Schmiedefeld zu rennen. In einer Zeit von 7:47,49 belegte er in der AltersKlasse M45 den 132. Platz und Gesamtplatz 529 von ca. 2300 Startern.