SV Kloster Lehnin e.V. - Sektion Fussball

Sektion Fussball

01.03.2014

Besser kann man nicht in die Rückrunde starten!


Der SV Kloster Lehnin besiegt den bisher noch ungeschlagenen Vizemeister aus Pritzwalk Hochverdient mit 2-1 !!!

Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

"Es muß eine "Ewigkeit" her sein, so gefühlte 10 Jahre!!" Sagte Klosterurgestein Dieter Buder vor der Partie gegen Pritzwalk". Das eine "Klosterelf" das letzte mal gegen den Pritzwalker FHV 03 gewinnen konnte" Ja,da hat Er recht. Hatte!!! Doch bereits im Hinspiel in Pritzwalk, beim 0-0 war die "Lindnertruppe" die bessere Mannschaft und hätte das eine oder andere" Törchen"machen müssen. Nun mal der Reihe nach! Nach der durchwachsenen Vorbereitung,war das Trainergespann um Andreas Lindner selbst etwas gespannt,was die Mannschaft zu leisten vermag. Gleich 2 Neuzugänge mit Christian Fiedler und Andre Göde standen in der Startelf und Kloster begann die Partie sehr schwungvoll! Bereits in der 3min konnte Ch.Fiedler unsere "Farben" mit 1-0 in Führung bringen. Er setzte vor dem Pritzwalker Gehäuse ernergisch nach,als der Gästekeeper einen Schuß nur nach vorne prallen ließ und die Freude, über die frühe Führung war riesig. Der Tabellenzweite aus Pritzwalk war wie geschockt und es sollte einfach nichts zusammen laufen bei den Gästen. Immer wieder rannten die Lehniner aus einer gut gestaffelten Abwehr an und in der 25min nutzte L.Simon einen Rückpass der Pritzwalker aus und spielte das Leder weiter zu Berger. Dieser hatte keine Mühe den Ball aus 14m zum vielumjubelten 2-0 zu versenken. Beim zuspiel auf Berger verletzte sich Simon so,daß Rico Sumpf für ihn ins Spiel kam. Sumpf hätte in den Minuten 30 und 34 auf 3-0 erhöhen müssen,doch er scheiterte nur knapp am Gästekeeper! Pritzwalk hatte in der 1.Hälfte nur eine sehentswerte Torchance in der 40Min. Doch Klosterkeeper Seidel zeigte sich auf dem Posten und hielt glänzend! Die "Zweite Hälfte"begann aus Klostersicht genauso schwungvoll wie die Erste. In der 49min wurde Ch.Fiedler vom Gästekeeper elfmeterreif gefault,doch der Pfiff des heute nicht immer sicheren Schiris aus Falkensee blieb leider aus. Genauso in der 60min, als E.Mellin nach einer Ecke aus vollem Lauf geschoben wurde!! Naja und nachdem Sumpf und Berger beste Chancen nicht verwerten konnten, kam Pritzwalk in der 75min nach einer Ecke nochmal auf 2-1 heran. In den Schlussminuten kamen die Lehniner zu 3 weiteren guten möglichkeiten,doch auch diese wurden leider kläglich vergeben und so blieb es beim Hochverdienten 2-1 für die Klosterbrüder. "Das war eine klasse Leistung meiner Mannschaft", sagte Klostertrainer Lindner nach Abpfiff der Partie. "Keiner hat sich hängen lassen und das gibt uns Mut, für die restlichen Spiele in der Rückrunde! Bereits in der nächsten Woche reisen die Klosterkicker nach Falkensee zur Reserve von FF.Die man im Hinspiel in einer heissen Schlußphase nach 0-2 Rückstand noch mit 4-3 besiegen konnte!!

Aufstellung Kloster: Tor N.Seidel Abwehr:St.Schwerz,Ch,Scherling,Ch Engelmann Mittelfeld:D.Schulz,E.Mellin,L.Simon,Ch.Fiedler,M.Schammelt Angriff:A.Göde und K.Berger

In diesem Sinne: Sport Frei!!!!

Die nachfolgenden Fotos stammen von Frank Witte - Danke!

 

 


Vorherige Seite: Spiellokal / Training
Nächste Seite: Sektion Fussball